140. Hauptversammlung der FFW Tegernsee
Das Hochwasser dominierte

von Redaktion

Mit einem gut geführten mittelständischen Unternehmen, bei dem von der Geschäftsleitung über das Management und die Finanzen bis hin zur Nachwuchsgewinnung alles funktioniere – so verglich Bürgermeister Peter Janssen die Freiwillige Feuerwehr Tegernsee auf deren 140. Hauptversammlung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vor allem das Hochwasser von Anfang Juni 2013 und seine vielen negativen Begleiterscheinungen dominierten die Berichte von Kommandant Michael Haller und seiner Führungsmannschaft. Aufgrund der bisher noch nicht da gewesenen Höhe des Seespiegels war die Stadt Tegernsee zwei Tage lang über die Straße von beiden Seiten nicht erreichbar.

Anzeige

Da die errichteten Absperrungen von der Polizei nicht überwacht wurden, konnten es sich einige „mutige“ Autofahrer nicht verkneifen, die Durchfahrt doch zu versuchen. Die dabei mit Motorschaden liegengebliebenen Fahrzeuge sorgten dann für zusätzliche Einsätze für die Feuerwehr.

271 Einsätze im ganzen Jahr

Die knapp 150 Einsätze, die in diesem Zusammenhang abzuarbeiten waren, stellten jedoch nur einen Teil der insgesamt 271 Einsätze des Jahres dar. Die Feuerwehr wurde darüber hinaus zu elf Bränden, 65 sonstigen Technischen Hilfeleistungen und 39 Fehlalarmen durch Brandmeldeanlagen gerufen und führte acht Sicherheitswachen durch. Hervorzuheben ist dabei die zunehmende Zahl von Einsätzen der Drehleiter und des Mehrzweckbootes zur Personenrettung. Insgesamt wurden von den knapp 70 aktiven Mitgliedern der Wehr so rund 2.800 Einsatzstunden erbracht.

Geehrt wurden anlässlich ihres Ausscheidens nach über 45 Jahren aktiven Feuerwehrdienstes Hans Eberle und Peter Greiter. Für 30 Jahre aktiven Dienstes wurden Peter Hollerauer, Peter Schwaiger und Franz Thum geehrt. 20 Jahre sind bereits Fabian Fiegler und Andreas Gerold dabei und seit 10 Jahren rückt Andreas Probst für die Feuerwehr aus.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Kurzmeldungen

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus