149 Wünsche von Kindern und Senioren

von Simon Haslauer

Wenn sich Menschen kein Weihnachtsgeschenk leisten können, ist der Verein ‘Holzkirchen hilft’ zur Stelle. Jetzt kann jeder, der mag einen kleinen Wunsch erfüllen.

Ab 1. Dezember hängen zahlreiche Wunschzettel am Weihnachtsbaum im Autohaus Grasdanner. / Quelle: Verein Holzkichen hilft

Der Verein ‘Holzkirchen hilft’ unterstützt „immer dann, wenn das soziale Netz zu große Maschen hat.“ Seit über 25 Jahren engagiert sich der Verein für Menschen in finanziellen Notsituationen und schwierigen Lebenslagen. 2020 wurden die Männer und Frauen des Vereins mit dem Sozialpreis des Landkreises Miesbach ausgezeichnet.

Dieses Jahr führt ‘Holzkirchen hilft’ eine seit 2015 bestehende Tradition fort: der Wunschzettelbaum im Autohaus Grasdanner. „Auch in diesem Jahr möchte Holzkirchen hilft e.V. zusammen mit dem Autohaus Grasdanner dabei helfen, Weihnachtswünsche von Kindern aus einkommensschwachen Familien und von bedürftigen Seniorinnen im Raum Holzkirchen zu erfüllen“, erklärt der Verein.

Preissteigerungen machen Vielen zu schaffen

So funktioniert das Ganze: Holzkirchner Senioren sowie Eltern für ihre Kinder konnten unter Vorlage eines Sozialhilfebescheids, der HolzkirchenKarte oder einem anderen Nachweis für finanzielle Not Wunschzettel an den Verein schicken. Die ausgefüllten – und anonymisierten – Zetterl hängen daraufhin vom 01. Dezember bis 9. Dezember im Autohaus Grasdanner und ab dem 10. Dezember am WinterZauber. Sabine Gerster, Schriftführerin von Holzkirchen hilft, erklärt dazu:

Anzeige

Wir informieren auch Schulen, Kitas und Kindergärten über unsere Aktion. Die Lehrer und Erzieher bekommen ja auch oft hautnah mit, in welcher Familie Not herrscht und es finanzielle Engpässe gibt.Sabine Gerster, Holzkirchen hilft e.V.

In den vergangenen Jahren haben alle Wünsche innerhalb weniger Tage einen Spender gefunden. Gerster bemerkt: „Dieses Jahr haben wir insgesamt Stand heute 149 Wünsche“ und betont: „Davon sind 59 von RentnerInnen. Hier fällt auf, dass sich viele Senioren Lebensmittel wünschen, da die Preissteigerungen vielen zu schaffen machen.“

Jeder, der jetzt einem Kind oder Senioren einen Weihnachtswunsch erfüllen möchte, kann sich ein entsprechendes Kärtchen von dem Weihnachtsbaum im Autohaus Grasdanner nehmen, das Gewünschte besorgen und verpackt bis zum 20. Dezember ins Autohaus zurückbringen. „Wir von Holzkirchen hilft e.V. kümmern uns dann darum, dass jedes Geschenk den richtigen Empfänger findet“, erzählt Gerster abschließend.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Advent Aktuelles

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus