15-Jähriger kracht mit Rad in Auto

von Redaktion

Gestern Abend hatte ein 15-Jähriger wohl einen besonders großen Schutzengel. Ohne auf den Verkehr zu achten, fuhr er mit dem Rad auf die Hauptstraße. Dann krachte es.

Gestern Abend gegen 18 Uhr war ein 15-jähriger Schüler aus Holzkirchen mit seinem Rad im Krankenhauspark in Richtung Wilhelm-Liebhaber-Straße unterwegs.

Anscheinend ohne auf den Verkehr zu achten, fuhr er aus dem Park auf die Hauptstraße. Ein 85-jähriger Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Jungen frontal.

Der 15-Jährige stürzte vom Rad und krachte gegen die Motorhaube. Dabei verletzte er sich glücklicherweise nur leicht an der Nase. Der Autofahrer blieb unverletzt. Der Schaden beläuft sich auf rund 1000 Euro.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus