Tegernseerstimme
SEE
21°

Welche Schlüsse man aus der Miesbacher Amigo-Affäre ziehen kann

Korruption – das schleichende Gift

Bestechung, Intransparenz und Korruption. Der Fall rund um den ehemaligen CSU-Landrat Jakob Kreidl und Ex-Sparkassenchef Georg Bromme zieht weite Kreise. Doch wie entstehen solche Strukturen und in welcher Verantwortung steht die Politik? Weiterlesen…

Wer hat was gesehen?

Einbrecher schlagen erneut in Tegernsee zu

Winterzeit ist Einbruchszeit – zumindest kommt es einem so vor. Denn gerade in den vergangenen Wochen kam es im gesamten Tal regelmäßig zu Wohnungseinbrüchen. Auch gestern Nacht versuchten bislang unbekannte Täter ihr Glück bei zwei Einfamilienhäusern in Tegernsee. Weiterlesen…

Anzeige | Hier können Sie werben

Ein Kommentar zum Streit um das Wasser der Münchner

Man erkennt die Absicht und ist verstimmt

Der Streit zwischen dem Wasserverein “Heimat Wasser” und dem Landratsamt Miesbach kocht hoch. Worum es geht: Um das Wasser der Münchner. Doch neutrale Beobachter müssten stutzig werden, findet unser Kommentator und fragt sich: Ist die Story für schlichte Gemüter gedacht? Weiterlesen…

Aktuelles aus Holzkirchen

Ein Kommentar von Martin CalsowHoeneß verwandelt Elfer - Man muss den FC Bayern nicht mögen. Und der Präsident ist ein besonderer Typ. Er nervt, eckt an, haut zuweilen Weiterlesen...
Bürgermeister diskutieren mit BOB- und Bahn-ChefsWas tun, wenn das nächste Schneechaos droht? - Nur nicht verpassen, die Schiene zukunftsfähig zu machen – das ist das erklärte Ziel von Bürgermeistern und BOB. Doch im Weiterlesen...
„Quer“ prangert Wildfrevel anRottacherin bringt Nationalpark-Chefs in Bedrängnis - Zunächst hatte die Tegernseer Stimme über den schaurigen Fund von verendeten Hirschkälbern am Königssee berichtet. Sie wurden nach der Schneeschmelze Weiterlesen...
Mehr Artikel aus Holzkirchen
Sponsored Post

"Sparkassler" widerspricht Bromme

Färbers Geburtstag zur Akquise?

Gerne hätte Georg Bromme als Ex-Chef der Kreissparkasse (KSK) die Party zum Siebzigsten von Vize-Landrat Arnfried Färber für sich reklamiert. Schließlich übernahm er auch die Kosten von 55.374 Euro. Doch immer mehr Zeugen zerstören Brommes Konstrukt einer Werbeveranstaltung. Am Montag war es ein Sparkassen-Manager. Weiterlesen…

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme