Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Am kommenden Wochenende starten die Trophy-Touren durchs Oberland

24 Stunden durch die Berge

Am Wochenende ist es wieder soweit. Die 12 und 24 Stunden Trophy Wanderungen stehen an. Los geht es in Schliersee. Die Wanderungen führen zu atemberaubenden Orten im Oberland – da darf natürlich auch der Tegernsee nicht fehlen.

Bei der drei Seen Wanderung hat man tolle Ausblicke – auch auf den Tegernsee

Der 360-Grad-Blick vom Gipfel der Bodenschneid oder das Wallbergpanorama auf den Tegernsee – diese zwei Motive gehören für Holger Wernet, Projektmanager Wandern Alpenregion Tegernsee Schliersee, definitiv zu den absoluten Top-Fototipps bei der Biolectra 24 Stunden Trophy.

Natürlich gibt es im Rahmen des ersten Trophy-Events in der Saison 2018 noch zahlreiche weitere Highlights. Rund 250 Teilnehmer werden bei der Neuauflage vom 25. bis 27. Mai an den Start im Kurpark Schliersee gehen. Was alle Wanderer auf Empfehlung des erfahrenen Guides Wernet unbedingt im Gepäck haben sollten, sind neben Blasenpflaster und Müsliriegel auch Badeutensilien für einen Erfrischungsstopp an einem der Seen.

„Die 24h Trophy führt zu einigen der schönsten Orte und Naturschauplätze in unserer Gegend, die man nur wandernd erreicht“, sagt Wernet. Dafür wurden alle Strecken neu angelegt und die Seen als eines der Wahrzeichen der Region noch stärker in die Wanderungen eingebunden. Während die zwei 12 Stunden Touren auf unterschiedlichen Wegen rund um den Schliersee führen, geht es bei der 24 Stunden Tour – „Bayerns schönste 3-Seen-Wanderung“ – auch an den Tegernsee sowie zum kleineren Spitzingsee. Wernet empfiehlt:

Bei allen Touren haben wir in diesem Jahr besonders darauf geachtet, die Routen nicht zu anspruchsvoll zu gestalten, sodass sie auch für Wanderer, die nicht täglich Höhenmeter zurücklegen, gut zu meistern sind. Im Idealfall sollten die Teilnehmer allerdings kurz vor dem Event keine allzu langen oder anstrengenden Wanderungen unternehmen, um für die Tour ausreichend Kraft zu haben.

Die neue Streckenführung hat noch einen weiteren Vorteil: Durch sie können die Wanderer vor allem bei der 24h Tour noch viel mehr Seemomente genießen. Eine Neuerung gibt es auch beim Start und Ziel der Wanderungen: Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der VitalWelt am Schliersee starten und enden alle Touren im Kurpark Schliersee.

„Darauf freuen wir uns besonders, denn Kurpark und Schliersee bieten eine tolle Kulisse für den Startschuss, und vor allem auch für den emotionalen Zieleinlauf am Samstagabend beziehungsweise am Sonntagmorgen“, sagt der Wanderverantwortliche Wernet.

Holger Wernet kennt als Guide der Trophy-Events 2016 und 2017 die Wanderserie aus erster Hand. „Es ist eine klasse Erfahrung und macht jede Menge Spaß, solch einen Wandertrupp zu führen und die Besonderheiten unserer Region vermitteln zu können.“ Den Vorteil einer organisierten Wanderung sieht Wernet dabei im Rundum-sorglos-Paket: „Bei der 24h Trophy kann man sich voll und ganz auf die Natur, das Erlebnis und den eigenen Körper konzentrieren. Das Team der 24h Trophy und wir von der Region kümmern uns um den Rest.“ Sollte es einem Teilnehmer doch zu viel werden, bringt der Notfall-Shuttle ihn zurück zum Ausgangspunkt.

Die Touren im Überblick:

• 24h Bayerns schönste 3-Seen-Wanderung: ca. 67 km | ca. 3.030 Hm – Neu Route: Kurpark Schliersee – Jägerkampgipfel (1.746 m) – Rauhkopfgipfel (1.689 m) – Spitzingsee – Stümpfling – Sutten – Wallberg – Bad Wiessee – Gmund a. Tegernsee – Sankt Quirin – Berggasthof Neureuth (1.264 m) – Hennerer Au – Kurpark Schliersee

• 12h Auf den Spuren der Hohenwaldecker: ca. 31 km | ca. 1.500 Hm – Neu Route: Kurpark Schliersee – Ortsteil Aurach – Jägerkamp (1.746 m) – Schönfeldhütte (1.410 m) – Spitzing Alm – Josefsthal – Fischhausen – Kurpark Schliersee

• 12h Auf den Spuren vom Wildschütz Jennerwein: ca. 31 km | ca. 1.350 Hm – Neu Route: Kurpark Schliersee – Huberspitz – Gindelalm (1.242 m) – Stadelthal – Bodenschneidhaus (1.353 m) – Bodenschneidgipfel (1.668 m) – Spitzing-Alm (1.127 m) – Josefsthaler Wasserfälle – Kurpark Schliersee

Die Tickets sowie Wertgutscheine zum Verschenken gibt es hier.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme