Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

A Münchner Woidfest – oda a ned!

A Woidfest im Englischen Garten. Des war jedenfalls der Plan vom Burschenverein Englischer Garten. Aber jetzt hamsa’s doch ned gschafft. Eigentlich scho schod, findt unsre Kommentatorin.

Das Münchner Waldfest wurde wieder abgesagt / Screenshot Facebook Burschenverein Englischer Garten

Mei, jetzt hob I mi so gfreid. Endlich hob I ma denkt, endliiiiiich hamma’s gschafft. Die Münchner. Ihr eigenes Woidfest!! Eigentlich kaum zum glabn, dass des überhaupt so lang dauert hod. Immerhin is de Fahrerei mit dem Partybus an den Dägansä ja a koa Zuckaschleckn. Lauter Bierleichen und a Gstank …

Stattfinden soitat des erste Münchner Woidfest oiso am 14. Juli. Wo? Im Englischen Garten natürlich. Sie brauchan ja an Woid. Der Plan: Erst bis so ummara zehne dort feiern – dann umziagn in Biergarten und dann weida zur Party-Location. Ehmmmmmm – guaaaad. Was für a Woidfest. Aber uns kanntats ja wurscht sei – hauptsach mir ham unser Rua.

Aber – z‘friah gfreit. Kurz vor knapp sogt der Burschenverein Englischer Garten die Party ob. Warum? Weil‘s zu kompliziert is. 😀 Der Wortlaut:

Liebe Waldfeste Freunde,

leider müssen wir unser Waldfest am Englischen Garten schweren Herzens absagen.
Unsere ursprüngliche Location ist nicht annähernd auf so hohe Besucherzahlen ausgelegt und nach Absprache mit der Münchner Polizei und den zuständigen Behörden sind die Sicherheitsbedenken aufgrund des enormen Interesses einfach zu hoch.
Ein Fest in solchem Umfang benötigt viel mehr Vorlauf, deshalb werden wir versuchen in absehbarer Zeit ein tolles Waldfest für alle in einer passenden Location auf die Beine zu stellen.

Folgt unserer Facebook Seite um darüber auf dem Laufenden zu bleiben !!
Wir wünschen euch einen tollen Sommer in der schönsten Stadt der Welt.
Auf Wiederschauen
Eure Burschen

Joa, scheinbar doch ned so oafach, so a Woidfest zum organisieren. An dieser Stelle a groß Lob an unsre Vereine, die des jeds Jahr mit Bravour meistern. Und des, obwohl a do da Ansturm imma gressa werd und die Münchner imma mehra.

Aber mei, liabe Münchner, mia san ja ned so. Kemmts hoid zu uns auf’s Woidfest in Dägansä und schauts eich nomoi o wia des geht. Vielleicht schaffts as ja dann im nächsten Jahr. Mia dadns eich wünschn – und uns a.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme