Holzkirchner wird betrunken erwischt

Alkohol am Steuer

Von Jakob Halm

Trunkenheit am Steuer, kommt teuer: Dass man betrunken nicht Auto fahren darf, weiß schon jedes Kind. Doch ab und an vergessen es manche Erwachsenen im Alkoholrausch einfach. So zum Beispiel ein Holzkirchner am späten Sonntagabend. Ungünstig für ihn: Er wurde angehalten und erwischt.

Gegen Mitternacht fuhr der Mann mit seinem blauen Mazda durch die Marktgemeinde. Doch am Bahnhof wurde er von der Polizei aufgehalten. Die Beamten zogen seinen Wagen bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle aus dem Verkehr.

In dem Auto roch es nach Alkohol, weshalb die Beamten einen Atemalkoholtest durchführten. Das Ergebnis: Über 1,1 Promille Alkohol hatte der Fahrer. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Gegen den Mann wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme