Arbeiten, aber dahoam

von Nadja Weber

Seit gestern ist das neugestaltete Portal von Oberland-jobs.de online. Arbeitssuchende finden dort Stellenangebote aus der Region, ganz nach dem Motto “Arbeiten, aber dahoam”. Unternehmen können sich dabei optimal präsentieren und nutzen ein Modell, das ihnen viele Sorgen abnimmt.

Andreas Kolbinger (rechts) präsentiert das neue Jobportal oberland-jobs.de
Andreas Kolbinger (rechts) ist für das Jobportal Oberland-jobs.de verantwortlich.

Egal, ob Mini-, Teil- oder Vollzeitjob. Wer im Oberland arbeiten möchte, kann sich auf dem frisch überarbeiteten Portal von Oberland-jobs.de einen Überblick über mehr als 160 aktuelle Stellen machen. Andreas Kolbinger von der Lokalen Stimme hat das Projekt von Anfang an begleitet und das Jobportal mit aufgebaut.

Tegernseer Stimme: Was ist Oberland-jobs.de und was ist das Besondere an diesem Portal?

Anzeige

Andreas Kolbinger: Oberland-jobs ist eine regionale Online Stellenbörse für das gesamte bayerische Oberland von Bayrischzell bis Weilheim, vom Tegernsee bis nach Otterfing. Das Besondere ist, das wir auf unserer Plattform nur aktuelle Stellen aus der Region ausschreiben.

Was unterscheidet Oberland-jobs.de von anderen Jobbörsen?

Kolbinger: Neben der Regionalität stehen wir auch für die Aktualität aller Stellenausschreibungen. Durch das neue System ist es nun für Personaler noch einfacher, alle bei uns ausgeschriebenen Stellen zu verwalten. Zusätzlich bieten wir eine sehr transparente Preisgestaltung an.

Ihr habt für Arbeitgeber das sogenannte Flat-Modell eingeführt. Warum?

Kolbinger: Der Grund ist einfach: für die Unternehmen macht es Sinn. Sie können ein ganzes Jahr unbegrenzt Stellenanzeigen veröffentlichen, vom Praktikanten, dem Azubi bis zur Fachkraft. Dabei haben sie volle Kostenkontrolle. Heißt: ich zahle einen festen Preis, der von der Mitarbeiteranzahl in meinem Unternehmen abhängt und bei 390 Euro beginnt. Dabei muss ich mir über die regionale Stellensuche keine Gedanken mehr machen. Alles andere übernehmen wir.

Welches Ziel verfolgt ihr mit dem Portal?

Kolbinger: Wir möchten Arbeitgebern und Arbeitnehmern in der Region eine funktionelle und einfach zu bedienende Plattform bieten, um miteinander in Kontakt zu treten. Bewerber finden bei uns Stellenangebote aus dem Oberland, ein großer Vorteil wenn man nicht viel Zeit mit dem Pendeln zum Arbeitsplatz verschwenden möchte.

Gibt es überhaupt noch Menschen, die Arbeit suchen? Bei der Arbeitslosenquote kommen da doch Zweifel auf.

Kolbinger: Mit einer Arbeitslosenquote von 2,9 Prozent haben wir in der Region tatsächlich praktisch Vollbeschäftigung erreicht. Daher wird es für die Unternehmen immer wichtiger, dass sie die richtigen Bewerber auch erreichen und sich als attraktiver Arbeitgeber präsentieren. Hier bieten wir zahlreiche Funktionen für Unternehmen, um sich für die Bewerber interessant zu machen – beispielsweise mit der Einbindung von Bilder oder Videos, dem eigenen Social Media Kanal oder Benefits für die Arbeitnehmer.

Warum ist es so wichtig, eine eigenständige Online-Jobbörse für die Region zu haben?

Kolbinger: Wir verknüpfen damit die Vorteile einer regionalen Jobbörse mit den Vorteilen digitaler Märkte. Bewerber können in der Region, in der Sie zukünftig gerne arbeiten möchten nach einer Anstellung suchen. Für Unternehmen bietet es den Vorteil, dass Sie Bewerber ansprechen können die auch vor Ort nach einem Job suchen. Das Internet bietet für Stellenbörsen den Vorteil, rund um die Uhr online erreichbar zu sein. Zudem ist es noch einfacher damit, eine wirklich aktuelle Ausschreibung zu finden.

Wie kommunizieren Arbeitgeber und Bewerber miteinander?

Kolbinger: Der Arbeitgeber hat die Möglichkeit sich den Bewerbern mit einem eigenen Unternehmensprofil zu präsentieren. So kann sich der Bewerber gezielt informieren. Ist für Ihn das passende Stellenangebot dabei, kann er direkt mit dem Arbeitgeber in Kontakt treten. Entweder direkt über die in der Stellenanzeige hinterlegten Kontaktdaten oder über die Bewerbungsfunktion auf dem Portal. In beiden Fällen erreicht er damit unmittelbar den zuständigen Ansprechpartner im Unternehmen.

Beratung und einfaches Bewerbungssystem

Welche Rolle nehmt ihr als Anbieter bei dieser Kommunikation ein?

Kolbinger: Auf Wunsch stehen wir den Arbeitgebern beratend zur Seite, zum Beispiel wenn es um das Erstellen eines ansprechenden Unternehmensprofils oder der perfekten Stellenanzeige geht. Ansonsten stellen wir für den Kontakt zwischen Bewerber und Arbeitgeber die Plattform zur Verfügung. Der Inhalt der Kommunikation ist aber ausschließlich eine Sache zwischen Bewerber und Arbeitgeber.

Was muss ein Arbeitgeber tun, um auf Oberland-jobs.de eine Stelle auszuschreiben?

Kolbinger: Da gibt es zwei Möglichkeiten. Er kann sich direkt auf der Website unter der Rubrik „für Arbeitgeber“ anmelden und ein Unternehmensprofil anlegen. Oder noch einfacher: uns per Email über info@oberland-jobs.de kontaktieren. Unser Team meldet sich dann, und beantwortet alle Fragen.

Eine beispielhafte Unternehmensseite auf Oberland-Jobs.de
Eine Unternehmensseite auf Oberland-jobs.de

Das Jobportal Oberland-jobs.de gibt es ja schon seit September 2014. Was genau hat sich mit der neuen Seite verändert?

Kolbinger: Wir haben die Seite grundlegend überarbeitet und arbeiten hierfür mit dem Netzwerk Joblocal.de zusammen. Das heißt rein technisch ist die Seite nun auf dem technisch aktuellsten Stand und nutzt eines der deutschlandweit besten Systeme, die es im Jobsbereich gibt. Zusätzlich werden wir nun nach und nach aus unserem “Stammland”, den Landkreisen Miesbach und Bad Tölz rauswachsen. Dann kommen auch vermehrt Job-Angebote aus Weilheim und sogar bis nach Garmisch-Partenkirchen auf das Portal. Allerdings alles aus dem Bayerischen Oberland. Das ist unser Credo.

Und grafisch? Das Logo ist ja gleich geblieben …

Kolbinger: Wir wollten den Auftritt nicht revolutionieren. Unter der Motorhaube steckt eine komplett andere, zukunftsfähige Technik. Nach außen hin ist Oberland-jobs.de aber ähnlich schlicht wie vorher. Wir finden die Seite allerdings noch übersichtlicher und deutlich ansprechender – einfach schöner 😉

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus