Zipflbob-Downhill-Cross Meisterschaft 2017 in Kreuth
Auf die Zipfl fertig los

von Redaktion

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Am vergangenen Sonntag war es wieder soweit: Die 2. Junioren-Ortsmeisterschaft im Zipflbob-Downhill-Cross fand am Kirchberglift in Kreuth statt. Die Kids stürzten sich mit Freude den Hang hinab. Die TS war dabei.

Sie war zum dritten Mal geplant, fand aber erst zum zweiten Mal statt: Die Zipflbob-Downhill-Cross Junioren Ortsmeisterschaft in Kreuth. Im letzten Jahr fiel sie wegen Schneemangel aus. Nicht so in diesem Jahr. Um 16:15 Uhr stürzten am vergangenen Sonntag die ersten Kinder auf ihren Zipflbobs den Kirchberg-Hang hinunter. Zwischen vier und 14 Jahren waren die insgesamt 25 Teilnehmer. Zum größten Teil saßen die Kids auf ihren eigenen Bobs, die anderen durften sich einen ausleihen.

Jeweils vier Kinder starteten, nur zwei kamen eine Runde weiter. Die einen stürzten, die anderen grinsten. Es sei aber niemand verletzt worden, sagt Organisator Thomas Schmidt, Vorsitzender der Fun-Sport-Gemeinschaft Tegernseer Tal e.V. (FSG). Es hätten zwar nicht so viele Kinder wie bei der ersten Junioren-Ortsmeisterschaft teilgenommen – da waren es noch vierzig – dennoch habe es allen Beteiligten großen Spaß gemacht.

Eigentlich wollten mehr kommen, aber viele waren bettlägrig.

Die Gewinner waren:

* In der Altersklasse I zwischen vier und fünf Jahren: Katharina Strillinger
* In der Altersklasse II zwischen acht und elf Jahren: Michael Gebhardt
* In der Altersklasse III zwischen zwölf und vierzehn Jahren: Gustav Weinmann

Gustav Weinmann war der Gesamtsieger und gewann auch den Wanderpokal. Mit der Siegerehrung gegen 18 Uhr klang der Tag gemütlich aus. Zu gewinnen gab es unter anderem Original-Minibobs.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus