Penny schließt, Lidl vergrößert, Rewe kommt

Kampf um (Super-)Marktanteile im Tal

Was des Einen Leid, ist des Anderen Freud, sagt ein Sprichwort. Umgemünzt auf die Supermärkte: während Penny in Weißach nächste Woche schließt, beantragt Lidl eine Erhöhung der Verkaufsfläche und Rewe will ins Maximilian in Gmund. Der Kampf um die Marktanteile im Tegernseer Tal hat begonnen. Weiterlesen…

Auflösung des Bilderrätsels "Sommerblumenbeet"

Vom Schandfleck zum Blickfang

Am vergangenen Donnerstag fragten wir unsere Leser nach dem Standort eines Sommerblumenbeets. Hier folgt nun die Auflösung: Seit Juli hegen und pflegen die Wirtsleute Franz und Elisabeth ihre Attraktion auf knapp über 1.000 Metern Höhe. Weiterlesen…

Tegernsee: Pläne zur Orthopädischen Klinik vorgestellt

Schutzgemeinschaft gibt ihren Segen

Gestern segneten die Tegernseer Stadträte die neuen Bauvorhaben der Orthopädische Klinik ab. Heute wurden auf einer Pressekonferenz auch die bisherigen Gegner über die Pläne informiert – und die signalisierten ihre Zustimmung. Weiterlesen…

Tegernseer Stadtrat genehmigt Bauvorhaben für Orthopädische Klinik

Ein „Stufenplan“ für die Erweiterung

Nach jahrelangen Diskussionen überzeugten gestern die Neubaupläne der Deutschen Rentenversicherung (DRV) die Tegernseer Stadträte. Einstimmig wurde ein Stufenplan verabschiedet. Er sieht verschiedene Bauvorhaben vor. Damit ist der Betreiber der Stadt stark entgegengekommen. Weiterlesen…

Patrik Zeitler: Herr über Wiessees 200 Gemeindewohnungen

„Ich weiß, was auf mich zukommt“

Lange war seine Position im Gemeinderat umstritten. Doch jetzt ist er da: Seit 1. September ist der Münchner Patrik Zeitler Vorstand des Kommunalunternehmens (KBW) im Wiesseer Rathaus. Der 47-Jährige hat keine leichte Aufgabe angenommen. Denn: „Gemeindewohnungen sind ein sensibles Thema.“ Weiterlesen…

Miesbacher Landratsamt am Limit

“Wir stehen vor einem Kollaps”

Das Thema Asyl belastet den Landkreis in mehr als nur in einer Hinsicht. Die gestrige Sondersitzung des Kreistages offenbarte dabei vor allem eines: Das Landratsamt ist am Limit, teilweise schon darüber hinaus. Weiterlesen…

Miesbacher Landratsamt am Limit

“Wir stehen vor einem Kollaps”

Das Thema Asyl belastet den Landkreis in mehr als nur in einer Hinsicht. Die gestrige Sondersitzung des Kreistages offenbarte dabei vor allem eines: Das Landratsamt ist am Limit, teilweise schon darüber hinaus. Weiterlesen…

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme