Kreissparkasse sponserte 70. Geburtstag mit 55.300 Euro

Vize-Landrat Färber verteidigt sich

Im Zuge der pompösen Geburtstagsfeier von Landrat Kreidl mit knapp 120.000 Euro wurden auch zwei weitere von der Kreissparkasse gesponserte Partys bekannt. Eine davon 2010 für den stellvertretenden Landrat Arnfried Färber. Dessen 70. Geburtstag im Alpengasthof „Glück auf“ in Hausham kostete 55.300 Euro. Zudem sei es auch kein Kundenevent wie bei Kreidls Feier gewesen, heißt Weiterlesen…

Im Gespräch mit dem Rottacher Dr. Hubert Hörterer

Der “Olympia-Doc” vom Tegernsee

Seit mehr als einer Woche finden im russischen Sotschi derzeit die Olympischen Winterspiele statt. Mit dabei ist auch ein Arzt aus dem Tegernseer Tal. Dr. Hubert Hörterer leitet für den Internationalen Ski-Verband (FIS) dessen medizinische Kommission. Wie es um den Schnee bestellt ist, welche Aufgaben der Rottacher in Sotschi hat und wie er mit den Weiterlesen…

Dienten die Ausgaben zur Geburtstagsfeier der Bestechung oder Vorteilsnahme?

Causa Kreidl im Visier der Staatsanwaltschaft

Nun ist die knapp 120.000 Euro teure Geburtstagsfeier von Landrat Jakob Kreidl auch ein Fall für die Justiz. Die Staatsanwaltschaft München II ist von zwei Personen angegangen worden, so Staatsanwalt Ken Heidenreich, den Sachverhalt auf Straftatbestände zu prüfen. Auf dem Prüfstand stehen dabei sowohl die Entscheidungen von Landrat Jakob Kreidl als auch das großzügige Sponsoring Weiterlesen…

Spaenles „Streichkonzert“ und die Realität

Lehrermangel an der Grundschule Gmund

882 Planstellen an den Schulen wollte Kultusminister Ludwig Spaenle demnächst streichen. Doch damit zog er sich den Unmut seines Chefs zu. Horst Seehofer sprach zuerst von einer „Kommunikationskatastrophe“ und ruderte dann öffentlichkeitswirksam zurück. Da Seehofer vor der Kommunalwahl nicht noch weiteren Ärger gebrauchen kann, bleiben die Stellen nun doch erhalten. Dabei sind in der Realität Weiterlesen…

Parteifreunde gehen auf Distanz und finden deutliche Worte

Kreidl-Affäre belastet CSU-Wahlkampf

Während beim Stimmenfang auf Straßen und Märkten den Kandidaten für kommunale Ämter Hohn und Spott zum Fall Kreidl entgegenschallt, wurde auf einer Wahlveranstaltung der CSU am Mittwochabend in Miesbach kein Wort öffentlich über den Spitzenkandidaten verloren. Auch der „Stargast“ des Abends, die Bezirksvorsitzende der CSU, Ilse Aigner, erwähnte Kreidl erstmal mit keiner Silbe. Doch auf Weiterlesen…

Rottach-Egern: Tourengeher-Warnung für die Sutten übersprüht

Kaum installiert, schon beschädigt

Seit den Weihnachtsfeiertagen steht eine Hinweistafel an der Mautstelle in Enterrottach. Sie gibt aktuell Auskunft über Sondertarife, wie beispielsweise am heutigen Mittwoch über den Ladies Day, und über die Parkplatzbelegung an der Sutten-Talstation. Doch vor ein paar Tagen war ein “Sprayer” am Werk, der die Warnhinweise für Tourengeher unkenntlich gemacht hat. Weiterlesen…

Gedankenspiele um Wiesseer Filetgrundstücke gehen weiter

Lederer: “RDR und Hurler ist es ernst”

Wieder einmal stand das ehemalige Hotel Lederer mit dem angrenzenden Spielbankareal als Thema auf der Tagesordnung im Wiesseer Gemeinderat. Doch die Öffentlichkeit war ausgeschlossen, als es zur Sache ging und die Vertreter der beiden Seiten den Räten Frage und Antwort standen. Eineinhalb Stunden hatten die jeweiligen Parteien dafür zur Verfügung. Nun muss der Gemeinderat die Weiterlesen…

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme