Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Maibaumaufstellen im Tegernseer Tal

Drei Maibäume für zwei Orte

Das Maibaumaufstellen geht auf einen uralten Fruchtbarkeitsritus der Germanen zurück. Der Baum, der dabei in die Erde gerammt wurde, hatte eine erotische Symbolik. Der Kirche war dieser heidnische Brauch natürlich ein Dorn im Auge. Zumal in der „Walpurgisnacht“ auch die Dorfjugend zu neuem Leben erwachte und so manches junge Mädel seine Unschuld verlor. So war Weiterlesen…

Weihe von neuem Feuerwehrfahrzeug in Louisental

Ab nach Argentinien

Am heutigen Freitag wurde im Louisenthal das neue Löschfahrzeug LF20 geweiht. Das alte Fahrzeug hat nicht mehr den Anforderungen der hiesigen Feuerwehr entsprochen. Zu gebrauchen ist es trotzdem noch und soll deshalb nach Argentinien gespendet werden. Weiterlesen…

"Millionen-Anstrich" für Tegernseer Gymnasium

Fit für den Wettbewerb mit Holzkirchen

Lange hatte Direktor Werner Oberholzner für die finanziellen Mittel zur Sanierung des Tegernseer Gymnasiums gekämpft. Nun wurde sein Appell erhört, der Kreistag hat Mittel in Höhe von 1,2 Millionen Euro bewilligt. Unter anderem soll neue EDV her. Doch das alleine wird nicht ausreichen, um ein Abwandern von Schülern nach Holzkirchen zu verhindern. Weiterlesen…

Veranstalter sehen Teilnehmerobergrenze bald erreicht

Mountainbike-Festival feiert Jubiläum

Der Termin für das zehnte Mountainbike-Festival steht fest. Am 1. und 2. Juni werden mehr als 3.500 Teilnehmer, geschätzte 10.000 Besucher und 50 Aussteller auf dem Sportplatz Birkenmoos in Rottach-Egern erwartet, um am zweitgrößten Mountainbike-Festival Deutschlands teilzunehmen. Vor allem die Zahl der Teilnehmer liegt bereits jetzt um 500 höher als im Vorjahr. Daher stellen einige Weiterlesen…

Tegernseer Stadtrat spricht sich klar gegen Windräder aus

Wenn Windkraft nicht ins Tal kommt

Nachdem sich der Wiesseer Gemeinderat bereits Mitte März mit dem Thema Windkraftanlagen im Tegernseer Tal auseinandergesetzt hat, stand dieses nun auch in Tegernsee auf der Tagesordnung. Der Stadtrat sprach sich dabei einstimmig gegen die Errichtung solcher Anlagen in Tegernsee aus. Gleichwohl wurde auch Kritik am Fahrplan zur Energiewende laut. Das Tal müsse zukunftsfähig werden. Doch Weiterlesen…

Mythen und Sagen rund um den Tegernsee - Teil 8

Der Waizenhund

Neben den historisch belegbaren Fakten, die die Geschichte des Tals beschreiben, existieren zahlreiche Mythen und Sagen rund um den See. In diesen Geschichten werden Personen, Orte und die Landschaften thematisiert. In der heutigen Geschichte geht es darum, dass kein vernünftiger Mensch daran denken sollte, bei Vollmond über den Tegernsee zu rudern. Denn eines ist gewiss: Weiterlesen…

Gericht aus der Reihe: "Wos is heit für a Dog?"

Freitag ist Fasttag: Einfache Fischsuppe

In manchen Religionen werden Fasttage mehr oder weniger streng eingehalten. An den entsprechenden Tagen isst man beispielsweise kein Fleisch, manche verzichten auch auf tierische Fette, Eier, Milch und alles, was aus diesen Lebensmitteln besteht. Der Freitag ist ein solcher Fasttag, und vor allem an Karfreitag steht traditionell Fisch auf der Speisekarte. Deshalb gibt es heute Weiterlesen…

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme