Tegernseer Schlossmarkt rüstet sich für zweites Wochenende

Zweites Pendelschiff sorgt für Entlastung

Vergangenes Wochenende war die Premiere des Tegernseer Schlossmarktes. Auch wenn das Wetter nicht so mitspielte war der Markt dennoch gut besucht. Die Veranstalter zeigten sich zufrieden mit dem Auftakt. Auch der von der Tegernseer Schifffahrt angebotene Shuttleservice zum Rottacher Christkindlmarkt wurde von vielen Besuchern intensiv genutzt. Teilweise war es auf den Booten und den Anlegestellen Weiterlesen…

Jugendliche nutzen Busangebot zum Tegernseer Jugendzentrum nicht

Planet X: Wenig Andrang im November

Ergänzung vom 21. Dezember / 14:30 Uhr Endlich sind die Zahlen für die kostenlosen Busfahrten ins Planet X im November ausgewertet worden. Das Ergebnis ist jedoch ernüchternd. Das Angebot wurde von keinem Jugendlichen genutzt, wie uns die Geshäftsleitung des Kreisjugendrings in Miesbach auf Nachfrage bestätigt. „Wir vermuten, dass die Jugendlichen anderweitig, also mit dem Auto Weiterlesen…

Warum ein Wiesseer sein Haus bemalen lies

„Das war schon immer mein Traum“

Der Wiesseer Sepp Probst hatte großes Glück, sagt er. Glück Michele Nardiello gefunden zu haben. Denn Nardiello – italienischer Kunstmaler – konnte das umsetzen, was Probst schon lange als Traum mit sich herumtrug. Sein Haus am Wiesseer Söllbach sollte nach seiner Vorstellung bemalt werden. Der in Garmisch wohnhafte Künstler, der vor allem im Bereich der Weiterlesen…

Richtfest an Gmunder Volksschule

Weitere Kostensteigerung trübt Stimmung

Ergänzung vom 19. Dezember / 09:51 Uhr Ein knappes halbes Jahr nach der Grundsteinlegung, wurde am gestrigen Dienstag das Richtfest für die Gmunder Volksschule gefeiert. Und Bürgermeister Georg von Preysing ist zufrieden. „Trotz Schnee ist alles planmäßig fertig geworden. Die Firmen haben zuverlässig gearbeitet und vor allem sind die Arbeiten bisher unfallfrei über die Bühne Weiterlesen…

Weiter sinkende Gästezahlen in Gmund

“Die Wohnung steht zwar leer, dafür ist der Stress weniger”

Das Tegernseer Tal zieht wieder mehr Touristen an. Insgesamt ist in den letzten zwei Jahren talweit ein mehr oder weniger steigender Trend für die Entwicklung der Gästezahlen und der Übernachtungen zu beobachten. Ein Trend, der an Gmund spurlos vorbeigeht. Für Bürgermeister Georg von Preysing liegt das vor allem am stetigen Wegfall der privaten Vermieter. Wir Weiterlesen…

Fünf Euro für ein besseres Leben

Pfarrer Waldschütz Stiftung hilft Kinderdorf

Der Missionarskreis der Kolpingsfamilien aus Holzkirchen und die Pfarrer Walter Waldschütz-Stiftung bieten den Bürgern des Tegernseer Tals die Möglichkeit, nicht nur an Weihnachten zu helfen, sondern durch den Erwerb eines argentinischen Wandkalenders das Kinderdorf “Puerto Rico” über das ganze Jahr zu unterstützen und den Kindern so ein besseres Leben zu ermöglichen. Das Projekt steht unter Weiterlesen…

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme