Bayern-Jackpot in Bad Wiessee geknackt: Gewinn von einer knappen halben Million

Von Steffen Greschner

Am gestrigen Montagnachmittag hatte ein männlicher Spielgast das ganz große Glück und knackte den Bayern-Jackpot im kleinen Spiel des Casinos Bad Wiessee.

Über 445.000 Euro gewann der Mann aus dem Landkreis Bad Tölz/Wolfratshausen.

Gerade in Bad Wiessee wird der Bayern-Jackpot immer wieder geknackt. Erst im Mai war es das letzte Mal soweit. Die damalige Gewinnerin nahm sogar über 500.000 Euro mit nach Hause.

Seit seiner Einführung im Jahr 1997 konnte der Bayern-Jackpot insgesamt 71 Mal gewonnen werden. Beim Bayern-Jackpot sind 36 Automaten der neun Bayerischen Spielbanken untereinander vernetzt. Die elektronische Vernetzung ermöglicht, dass sämtliche Einsätze aus allen Spielbanken gesammelt und besonders hohe Gewinne ausgeschüttet werden können.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme