Schlägerei nach Boxkampf

Dereck Chisora festgenommen

Von Peter Posztos

Hinweis der Redaktion: In einer ersten Meldung hatten wir berichtet, dass Dereck Chisora Sonntagmorgen im Hotel Überfahrt verhaftet wurde. Die Hotelleitung hat dem telefonisch widersprochen. „Der Gast hat bereits am Freitag in unserem Hotel ausgecheckt.“

Ein paar Tage weilte der britische Boxer Derek Chisora am Tegernsee. Im Seehotel Überfahrt hatte er sich mit seinem Team einquartiert, um dem Trubel Münchens vor dem wichtigen Boxkampf am gestrigen Samstag zu entkommen.

Schneeballschlacht, Rodeln und ein Besuch im Bräustüberl standen auf dem Programm. Doch die Erinnerungen an das Tegernseer Tal dürften mit dem heutigen Tag eine negative Note bekommen.

Nur wenige Stunden nach einer Schlägerei auf der Pressekonferenz im Anschluss an den Kampf gegen Boxweltmeister Vitali Klitschko wurde Chisora am Münchner Flughafen verhaftet. Münchner Beamte nahmen den 28-Jährigen mit zu einer Befragung in das Polizeipräsidium München.

„Aufgrund der Vorfälle von Samstagabend sind kriminalpolizeiliche Ermittlungen erforderlich“, sagte ein Polizeisprecher dem Sport-Informations-Dienst (SID). Es bestehe der Verdacht der gefährlichen Körperverletzung sowie ein Verdacht der Bedrohung, so der Sprecher.

Was genau vorgefallen war? Das kann man sich im folgenden Video anschauen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme