Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Tal: Potenzial für Strom aus Wasserkraftwerken nahezu ausgeschöpft

Kein Heilsbringer für die Energiewende

Zwei große Wasserkraftwerke gibt es im Tal, ausgestattet mit modernster Technik. Doch die Hoffnung auf die Energiewende sind diese Kraftwerke nicht. „Das Potenzial ist ausgeschöpft“, weiß E-Werk Chef Dr. Norbert Kruschwitz. Neue Kraftwerke würden den wirtschaftlichen Rahmen sprengen. Weiterlesen…

Waakirchner Verkehr im Fokus

Ortsumfahrung erst in zehn Jahren?

Eine Südumfahrung um Waakirchen soll die Verkehrssituation entlasten. Angemeldet ist sie bereits. Doch ob und wann sie Realität wird, ist noch lange nicht entschieden. Das ist das Ergebnis des runden Tisches mit der Bürgerinitiative „Verkehr in der Gemeinde Waakirchen“, Verkehrsexperten, dem Landrat und Waakirchens Bürgermeister. Weiterlesen…


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Anzeige | Hier können Sie werben

Ludwig-Erhard-Gipfel: TTT-Chef Stephan Köhl im Interview

“Für Gäste und Fachkräfte einmalig”

“Ich lerne den Tegernsee jeden Tag aufs Neue kennen”, sagt der neue TTT-Chef Stephan Köhl im TS-Videointerview. Eine der schönsten Regionen Europas sei das Tal, davon ist Köhl überzeugt. Und auch, dass der Tourismus sich in Zukunft durch die Digitalisierung verändern werde. Weiterlesen…

"Mia kaufn dahoam" - Shoppen im Tal

Tal-Politik erfüllt mit Not das Mindestmaß

Transparenz? Na wenn`s denn sein muss…

Wie viel darf der Bürger wissen? Und was muss ihm vorenthalten bleiben? Die Politik im Tegernseer Tal zeigt sich traditionell eher vorsichtig damit, Informationen aus eigenem Antrieb freizugeben. Die Transparenz beschränkt sich auf ein Mindestmaß. Doch davon profitiert am Ende fast niemand. Denn auf beiden Seiten wächst nur eins: Misstrauen. Weiterlesen…

Milde Winter gefährden die Zukunft des EC Tegernsee

Wintersport wird ein teures Vergnügen

Die viel zu milden und verspätet einsetzenden Winter der vergangenen Jahre haben sich beim Eissport-Club Tegernsee zum Dauerbrenner entwickelt. Weil sich die Kühlmaschine des Vereins im Dauereinsatz befindet, steigen die Stromkosten in rekordverdächtige Höhen. Ein Ende des Problems ist nicht in Sicht. Klar ist aber: Eine Lösung muss her. Weiterlesen…

Aktuelles aus Holzkirchen

Tieferlegung Warngau B318 endlich wieder frei - Eine Odyssee geht zu Ende. Die B318 bei Warngau soll kommende Woche endlich wieder "normal" befahrbar sein. Doch Warngau hat Weiterlesen...
LKW hängt unter Brücke – BOB kann nicht drüber - Ein LKW bleibt in Bad Tölz unter einer Brücke hängen. Doch nicht unter irgendeiner. Es ist die Verbindungsstrecke der Bayerischen Weiterlesen...
Neues Unterrichtsfach im Landkreis Kinder sollen mehr Energie-Bewusstsein entwickeln - Unsere Welt braucht einen bewussten Umgang mit Energie. Vor allem im Landkreis Miesbach strebt man in den kommenden Jahren eine Weiterlesen...
Mehr Artikel aus Holzkirchen

Gerät Strüngmann nun stärker unter Druck?

Wiessee könnte Spielbankareal kaufen

Seit September prüfte das Landratsamt, ob die Gemeinde Bad Wiessee den Verkauf des Spielbankareals samt Haus des Gastes an Thomas Strüngmann rückgängig machen kann. Nun liegt die Stellungnahme der Tegernseer Stimme exklusiv vor: die Miesbacher Aufsichtsbehörde hat unter „gewissen Parametern“ keine Einwände. Weiterlesen…

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme