Gotzinger Safthäusl: Obstpresse läuft wieder

„Verbotener Keller“ provoziert Probleme

Seit einigen Tagen läuft die Saftpresse im Gotzinger Obsthäusl wieder. Noch reicht der Platz für die Lagerung. Doch wenn die Presse in der Saison wieder auf Hochtouren arbeitet, wird es knapp. Denn eine Lösung für den „verbotenen Keller“ ist noch nicht absehbar. Weiterlesen…

Energiewende in Weyarn scheint kompliziert

Bürger-Engagement gefragt

Die gute Nachricht ist, dass die Gemeinde Weyarn ein hohes Potential hat, eigene Energieressourcen einzusetzen. Und damit ihrem Ziel der Energieautarkie bis 2030 näher zu kommen. Aber: Die Energiewende ist mühseliger als gedacht – und damit auch teurer. Weiterlesen…

100 Tage im Amt - im Gespräch mit Olaf von Löwis

Im Fadenkreuz der Konflikte

Umstrittene Südspange, Verkehrschaos, Kreidl-Affäre, Spendenvorwürfe, Asylbewerber, Wohnungsknappheit und überteuerte Mieten – das Konfliktpotential in Holzkirchen ist nicht von schlechten Eltern. Seit etwas mehr als 100 Tagen ist Olaf von Löwis (CSU) Bürgermeister. Und sucht nun nach Antworten auf die drängendsten Fragen. Weiterlesen…

Energiesparen kollidiert mit Denkmalschutz

Weyarn im Zwiespalt

Weyarn will die Energiewende vorantreiben. Doch der Teufel sitzt im Detail: Oft verunstalten spiegelnde Kollektoren das einheitliche Ortsbild. Mittlerweile gibt es sogar eine Alternative. Doch wie will die Gemeinde den Konflikt zwischen Umweltschutz, Bebauungsplänen und Denkmalschutz mittelfristig lösen? Und was hat für Auswirkungen auf das Großprojekt Klosteranger. Weiterlesen…

Weyarn: Entscheidung für erste Machbarkeitsstudien

Energiewende wird konkreter

Gestern hat der AK Energie in Weyarn das neue Energienutzungskonzept der TU München für das Energiekonzept der kommenden Jahre vorgestellt. Dabei zeigt sich, dass vor der Umsetzung mehr Fragen zu klären sind als gedacht. Einer der Knackpunkte ist die Finanzierung. Dabei besteht akuter Handlungsbedarf. Weiterlesen…

Bauarbeiten am Batusa dauern bis Ende September

Mehr Energie für Neubauten

Seit einigen Wochen wird am Batusa Schwimmbad gebaut. In Arbeit ist eine Erweiterung der Fernwärmeversorgung. Die Vergrößerung der „Heizzentrale 1“ sei notwendig geworden, so die Holzkirchner Gemeindewerke, um auch die Neubauten auf dem ehemaligen Baywa-Gelände mit Energie zu versorgen. Weiterlesen…

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme