Das neue Unternehmen HAPPYBET entstand aus der Partnerschaft mit Snaitech und will die Wettbranche erobern

Von Extern

Die große Neuheit in der Sportwettenwelt Deutschlands und Österreichs heißt HAPPYBET und entstand aus der Partnerschaft mit dem italienischen Wettriesen Snaitech. Neuer Name, neue Plattform, großes Quotenangebot, um sich als Spitzenunternehmen auf dem Markt zu positionieren.

Die Voraussetzungen sind großartig: Die HAPPYBET-Plattform, die nach dem Vorbild der Snai gebaut wurde, ist benutzerfreundlicher und sicherer als die vorherige Version. Auf diese Weise hat der Spieler eine größere Einfachheit bei der Platzierung seiner eigenen Wetten, aber ohne Risiken einzugehen. Das Mindeste, was sie wetten können, ist nur ein Euro, die höchste Auszahlung kann bis zu 50.000 betragen.

Das große Angebot für die Einführung des Portals ist ein 150% Willkommensbonus für eine erste Aufladung von bis zu 100 Euro. Dann gibt es die Quoten, das Flaggschiff des Angebots: Bundesliga, Serie A, La Liga, Premier League und alle großen kontinentalen Fußballwettbewerbe sind in der breiten Palette von Wettquoten enthalten. Aber das Angebot ist viel breiter, umfasst einen Großteil der kleineren und weniger bekannten Ligen und deckt auch alle anderen Sportarten wie Golf, Basketball, Volleyball, Tennis usw. ab. Die Wettmöglichkeiten sind praktisch endlos, die Chancen der Großereignisse decken jede Art von Spiel ab: von klassischen wie den Unter- und Overs bis zur Anzahl der gelben Karten, die pro Seite vergeben werden.

Liebhaber der Statistik werden reichlich Materie finden, um die begehrtesten Wetten zu gestalten. Dieses ganze Angebot geht auf eine große Vereinbarung zwischen zwei gut strukturierten Unternehmen hervor. Auf deutscher Seite steht HAPPYBET, das früher HPYBET hieß und heute in einer neuen Funktion auftaucht. Nicht nur der Name, sondern auch das Logo wurden geändert. HAPPYBET stellte dem Projekt die Gaming-Lizenz zur Verfügung, nachdem es zu den ersten Organisationen gehörte, die sie 2020 erhielten. Darüber hinaus gibt es das Vertrauen, das ein Unternehmen mit ausgezeichneter Führung inspiriert, 19 Millionen Euro Umsatz im letzten Jahr, mehr als hundert Mitarbeiter für 200 Spielpunkte auf dem Gebiet.

Auf italienischer Seite steht Snaitech, das von CEO Fabio Schiavolin geführte Unternehmen, das eine historische Realität der Wetten in Italien darstellt. Snaitech wurde bereits in den 90er Jahren gegründet und erlebte die gesamte Phase der Ausweitung der Sportwetten in Italien, die den Übergang zum Digitalen leitete. Heute sprechen wir über eines der führenden Unternehmen in der Branche mit 523 Millionen Euro Umsatz im Jahr 2020 und mehr als 2100 Wettzentren auf dem Gebiet.

Snaitech strebt eine zunehmend internationale Ausrichtung an und beginnt, in einen wachsenden Markt wie den deutschen zu expandieren. Das italienischen Unternehmen bringt seine Technologie und sein Knowhow sowie die über 30-jährige Erfahrung auf dem italienischen Markt zur Sache von HAPPYBET. Die Vereinigung dieser Partnerschaft erfolgte im übrigen mit dem Segen von Playtech, dem multinationalen Unternehmen, das die Mehrheitsbeteiligungen beider Unternehmen besitzt. Das Gewand ist neu, der Markt floriert, die Solidität ist da und so auch die Voraussetzungen, um es gut zu machen. Darauf können Sie wetten.

Partner Content

Dieser Artikel steht nicht im Zusammenhang mit der Redaktion oder redaktionellen Inhalten.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme