Tegernseerstimme
Medius Reihentestung anmelden
115

Der Landkreis Miesbach liegt über dem Schwellenwert (7-Tage-Inzidenz über 50).

Alle Infos zu Corona im Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Sechs Tipps um Sonne und frühlingshafte Temperaturen zu genießen

Das Schöne am Frühling …

Von Nicole Posztos

Die nächste Woche verspricht viel Freude für alle Wintergeplagten: Bis zu 25 Grad hat Hoch “PADMA” mit im Gepäck. Doch wie nutzt man die angekündigten Sonnenstunden am besten?

Stracciatella, Himbeere, Haselnuss - mit dem Frühling kommt auch die Lust auf leckeres Eis
Stracciatella, Himbeere, Haselnuss – mit dem Frühling kommt auch die Lust auf leckeres Eis

Weiße Ostern haben das Warten auf warme Frühlings-Sonnenstrahlen noch verstärkt. Jetzt haben wir Lust auf Eis! Gut, dass der lang ersehnte Frühling da ist. Das Hoch „Ostra“ bescherte uns bereits Ende letzter Woche Sonne satt und Wohlfühl-Temperaturen. Mittags ging das Thermometer schon mal hoch bis auf 20 Grad.

Doch das ist nicht das Ende der Fahnenstange, wie die Meteorologen von der Unwetterzentrale versprechen. Nach der moderaten Abkühlung dieses Wochenende soll das Thermometer kommende Woche auf bis zu 25 Grad klettern. Kenner wissen: Falls der Föhn durchbricht, sind noch höhere Werte möglich.

Auf jeden Fall lautet das Motto: Raus in die Sonne! Wir haben sechs Tipps zusammengestellt, wie oder wo man die frühlingshaften Temperaturen am besten auskosten kann.

Tipp 1: Einfach nur in der Sonne entspannen

Nach dem Winter sehnen wir uns wohl alle nach Licht und vor allem Wärme. Was liegt da also näher, als die immer stärker werdende Sonne zu genießen, wo immer es möglich ist. Jeder hat dafür sein eigenes Rezept. Manche verspüren einen starken Bewegungsdrang, andere möchten einfach nur in der Sonne entspannen – ohne viel „Action“, aber bitte mit ausreichendem Sonnenschutz. Deren Strahlen haben nämlich schon viel Kraft.

Tipp 2: Spazierengehen oder Wandern – mit „Einkehrschwung“

Bei den höheren Temperaturen haben viele Menschen nun wieder mehr Lust auf Bewegung. Man muss ja nicht gleich für einen Marathon trainieren. Ein längerer Spaziergang in der Sonne oder eine leichte Wanderung ist weniger anstrengend und tut dabei dem Körper sehr gut. Das macht sich auch durch gute Laune bemerkbar. Auch hier gilt: den Sonnenschutz nicht vergessen.

Zur Belohnung für die leichte Anstrengung darf man sich danach ruhig eine Pause in einer der zahlreichen Einkehrmöglichkeiten in Holzkirchen gönnen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Latte Macchiato im Franzetti? Oder doch lieber Obtzda und Brez’n auf der Wirtshaus-Terrasse?

Keine Zeit, länger irgendwo zu sitzen? Dann haben wir einen Spezial-Tipp: Gönnen Sie sich das erste Eis in diesem Jahr – das geht schnell und funktioniert sogar während eines kleinen Spaziergangs. Jetzt dürfte auch die letzte Eisdiele schon geöffnet sein.

Tipp 3: Sport und Spaß im Freien – ein Stückchen Freiheit

Viele Läufer waren eisern während des gesamten Winters unterwegs. Wer lieber auf Mütze und dicke Jacke verzichten wollte und daher pausiert hat, kann nun getrost wieder das Training aufnehmen. Natürlich alles langsam und in Maßen, wobei die wärmende Sonne für viele ein zusätzlicher Motivator ist, um schnell wieder in Form zu kommen.

Auch für eine kleine Bootstour am Seehamer See wäre das Wetter bestens geeignet. Am 15. April eröffnet der Bootsverleih die Saison mit einem speziellen Angebot. Hinfahren, Boot leihen und den Frühling vom Wasser aus in einer anderen Perspektive erleben – kleiner „Tapetenwechsel“ inklusive.

Frühling am Seehamer See.
Frühling am Seehamer See.

Tipp 4: Lust auf Grillen?

Jetzt schon grillen? Wieso eigentlich nicht! Sowohl auf der Terrasse, als auch auf dem Balkon gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die Wärme auszukosten. Da es abends wahrscheinlich noch kalt wird, verlegt man das Ganze einfach auf den Mittag oder Nachmittag. Gemeinsam mit Familie oder Freunden ist alles schnell organisiert, jeder bringt etwas mit und schon startet das unkomplizierte Grillfest.

Auch ein Picknick mit Aussicht macht jetzt richtig Spaß. Dafür eignen sich beispielsweise Plätze im nahen Hartpenning oder aber einfach eine Bank mit guter Aussicht.

Tipp 5: Für die ganz Aktiven: Balkon, Terrasse oder Garten herrichten

Wer anstatt in der Sonne zu sitzen, lieber Haus und Garten für den Frühling fit machen möchte, kann das jetzt auch in Angriff nehmen. Eventuell dort zwischengelagerte Dinge sollten wieder den Balkon- oder Gartenmöbeln Platz machen. Wenn man diese jetzt gründlich säubert, hat man wieder ein Weilchen Ruhe. Und der erste Kaffee im frisch geputzten Ambiente schmeckt doch immer besonders gut.

Tipp 6: Skifahren

Wer nach dem Winter immer noch nicht genug hat von der weißen Pracht, kann auch noch auf die Skipiste. Bei den aktuellen Bedingungen auf den Hängen ist das noch auf der Sutten oder am Spitzingsee möglich. 50 Zentimeter Altschnee warten auf Skibegeisterte. Am besten gleich morgens fahren, dann ist die Piste noch schön hart und man kann sich bereits gegen 11 Uhr ganz gemütlich auf der Sonnenterrasse einer der Almen entspannen.


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme