Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Bad Wiessee

CSU-Veranstaltung mit Hoeneß und Furtwängler nicht im Yachtclub

Wie kürzlich berichtet setzt die CSU im anstehenden Wahlkampf auf prominente Mitstreiter. Zum Stammtisch am 2. August sind Maria Furtwängler und Uli Hoeneß eingeladen. Die Veranstaltung findet jedoch nicht, wie angekündigt, im Wiesseer Yachtclub statt.

Uli Hoeneß und Maria Furtwängler (Quelle: CC BY-SA 3.0 – Martin Kraft) kommen am 2. August zur CSU-Veranstaltung.

Die CSU Ortsverbände des Tegernseer Tals laden am 2. August zum Stammtisch. Mit dabei ist Staatsministerin Ilse Aigner. Als Gäste geladen sind Maria Furtwängler und Uli Hoeneß. Aufgrund der aktuellen Wetterprognose findet die Veranstaltung jedoch nicht im Yachtclub Bad Wiessee, sondern im Gasthof „Zur Post“ am Lindenplatz 7 statt. Beginn ist um 19 Uhr.

Um auch bei schlechtem Wetter zahlreichen Zuhörern Platz zu bieten, sei man auf den Gasthof ausgewichen, begründet Bundeswahlkreisgeschäftsführerin Isabelle Schaebbicke die Entscheidung. Da für Donnerstag laut Wetterdienst der “schlechteste Tag” der Woche angekündigt wird, der Yachtclub im Innenbereich aber nur Platz für 80 Leute biete, habe man zur Sicherheit umgeplant.

Ursprünglicher Artikel vom 19. Juli 2018 mit der Überschrift: „Hoeneß und Furtwängler bei der CSU“

Gut zwei Monate vor der Landtagswahl in Bayern wartet die CSU am 2. August mit Prominenz im Wiesseer Yachtclub auf. Wenn sich auch die Christsozialen derzeit im historischen Umfragetief befinden, so sollen Maria Furtwängler und Uli Hoeneß die Wende für Aigner herbeiführen – zumindest im Tegernseer Tal.

Die Kontakte seien von Ilse Aigner hergestellt worden, berichtet Florian Sareiter als CSU-Vorsitzender von Bad Wiessee. „Da beide mit ihrem Wohnsitz einen Heimstatus haben, trifft es sich eben gut, dass man die Veranstaltung auch in Wiessee macht und nicht in einem anderen Eck vom Tegernseer Tal“.

Gerade bei gesellschaftspolitischen Themen habe Maria Furtwängler nicht nur als Schauspielerin und Ärztin viel zu erzählen, sondern auch über ihr soziales Engagement. Die Wahl-Wiesseerin ist Mitbegründerin zahlreicher Stiftungen, die sich auch für das Ende extremer Armut und vermeidbarer Krankheiten in Afrika einsetzt. Initiiert wurde von ihr, so Sareiter weiter, auch eine Studie im vergangenen Jahr, die zeigte, wie sehr Frauen im Film als Expertinnen unterrepräsentiert sind. Sie ist seit 1991 mit dem Verleger Hubert Burda verheiratet.

Aigner als Initiatorin

Auch FC-Bayern-Boss Uli Hoeneß hat eine soziale Ader. Es spendiert nicht nur Nürnberger Rostbratwürstel bei passenden Gelegenheiten, sondern setzt sich als Vorsitzender der „Dominik Brunner Stiftung “ auch für das Thema Zivilcourage ein.

Die Veranstaltung im Yachtclub um 19 Uhr sei daher nicht „rein auf Politik geeicht“, so Sareiter. Diesen Part im anstehenden Wahlkampf übernimmt Ilse Aigner als stellvertretende Ministerpräsidentin und Stimmkreiskandidatin. Sareiter rechnet bei schönem Wetter mit etwa 120 bis 140 Gästen. Müsste der „Stammtisch“ wegen schlechtem Wetter in den Gastraum ausweichen, dann „ist bei 80 Zuhörern Schluss“.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme