Unfall zwischen Gmund und Hausham
Gmunderin geht mit Auto baden

von Redaktion

Heute Morgen war eine Gmunderin Richtung Hausham unterwegs. Plötzlich kam sie von der Straße ab – und landete im Wasser.

Eine 41-jährige Gmunderin war heute gegen 10:30 Uhr auf der Staatsstraße 2076 von Gmund kommend in Richtung Hausham unterwegs. Zirka 500 Meter vor der Abzweigung zur Fehnbachstraße geriet sie – wohl aus Unachtsamkeit – nach rechts ins Bankett.

Sie steuerte gegen, kam aber dann nach links von der Fahrbahn ab und krachte mit der rechten Wagenseite in den angrenzenden Ederbach. Die 41-Jährige konnte sich unverletzt aus ihrem Fahrzeug befreien. An ihrem Skoda Fabia entstand Totalschaden in Höhe von zirka 5.000 Euro. Er wurde von einem Abschleppdienst aus dem Bach gezogen.

Aus dem Fahrzeug trat jedoch Benzin aus. Die Feuerwehr Agatharied errichtete eine Ölsperre im Bach.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus