Großeinsatz auf A8 Richtung München

von Redaktion

Wie berichtet, kam es heute Morgen zu einem größeren Einsatz auf der A8. Jetzt gibt es Details.

Update – 24.10.2022 – 10.19 Uhr

Heute gegen 8.40 Uhr war ein 64-Jährige mit dem Mercedes ihres Lebensgefährten auf der A8 Richtung München unterwegs. Die Polizei teilt jetzt mit:

Kurz vor dem Rastplatz Seehamer See bemerkte sie, dass der Pkw zu rauchen begann, steuerte geistesgegenwärtig den Standstreifen an und verließ den Pkw.

Anzeige

Kurze Zeit später trafen bereits Polizei und die Autobahnmeisterei Holzkirchen ein. Sie konnten den Brand schnell löschen. Die Feuerwehr Irschenberg musste nur noch Nachlöscharbeiten durchführen.

Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Die Brandursache ist bislang unbekannt. Der Sachschaden dürfte rund 3.000 Euro betragen. Der Mercedes wurde von einem örtlichen Abschleppunternehmen abtransportiert.

Für die Dauer der Lösch- und Aufräumarbeiten musste der rechte Fahrstreifen Richtung München für rund eine Stunde gesperrt werden. “Zu nennenswerten Verkehrsbehinderungen kam es aber nicht”, so die Polizei.

Ursprünglicher Artikel

Aktuell läuft ein Einsatz von Polizei und Feuerwehr auf der A8 Richtung München Höhe Rastplatz Seehamer See. Dort steht auf dem Standstreifen ein brennender PKW.

Die Polizei und Feuerwehr sind vor Ort. Laut ersten Erkenntnissen sind wohl keine Personen zu Schaden gekommen. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Polizeimeldung

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus