Junge Männer schlagen auf Radltrainer ein

von Nina Häußinger

Alkoholisierte Jugendliche vermüllen den Trainingsplatz der Holzkirchner Radlfahrer. Ein Trainer bittet sie Ordnung zu halten – und muss dafür hart einstecken. Jetzt ermittelt die Polizei.

Am Montagabend haben betrunkene junge Männer den Cheftrainer des Holzkirchner Radsportvereins Équipe Vélo, Pierrick Ethoin verprügelt. Die Täter griffen den 60-Jährigen nach Angaben der Polizei auf der Ohmstraße beim Trainingsplatz des Vereins an. Gegen 16 Uhr habe er schon einige Jugendliche dort gebeten, den Platz sauber zu halten.

Gewaltausbruch statt Einsehen

Gegen 18.30 Uhr kam Ethoin zurück und musste feststellen, dass die Jugendlichen sich nicht an seine Anweisung gehalten hatten. Als er sie zur Rede stellen wollte, kam es zum Streit. Dann seien zwei der alkoholisierten jungen Männer auf ihn losgegangen, schmissen ihn auf den Boden und traten nach ihm.

Laut Aussagen der Polizei erlitt Ethoin Schürfwunden und eine Rippenprellung. Die Ermittlungen der Holzkirchner Polizei haben bisher nichts ergeben. Es wird weiter nach den jungen Männern, die um die 20 Jahre alt sind, gesucht.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus