Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
110

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Jugendliche nutzen Busangebot zum Tegernseer Jugendzentrum nicht

Planet X: Wenig Andrang im November

Von Nina Häußinger

Ergänzung vom 21. Dezember / 14:30 Uhr
Endlich sind die Zahlen für die kostenlosen Busfahrten ins Planet X im November ausgewertet worden. Das Ergebnis ist jedoch ernüchternd. Das Angebot wurde von keinem Jugendlichen genutzt, wie uns die Geshäftsleitung des Kreisjugendrings in Miesbach auf Nachfrage bestätigt.

„Wir vermuten, dass die Jugendlichen anderweitig, also mit dem Auto oder zu Fuß, ins Jugendzentrum gekommen sind.” An mangelnder Information kann es nach Meinung der Verantwortlichen des Kreisjugendrings jedenfalls nicht gelegen haben, da sowohl in Facebook, in den Medien sowie auch an den Schulen darüber informiert wurde.

“Wir werden es gerne wieder anbieten, falls es dafür tatsächlich Nachfrage gibt.” Diese sei derzeit aber scheinbar nicht vorhanden.

Planet X – wie groß ist die Nachfrage?

Im Moment ist das Planet X aber ohnehin nicht gut besucht, wie Clemens Schilling, Pädagoge im Jugendzentrum betont: “Zur Zeit sind leider nicht sehr viele Jugendliche da.”

Der von den Talgemeidnen erhoffte Impuls ist somit vorerst ausgeblieben. Weder ist das Jugendzentrum gut besucht, noch nutzen die Jugendlichen das kostelose Busangebot. Woran das letzlich liegt ist schwer zu sagen, ob die Nachfrage dauerhaft so gering bleibt wird die Zukunft zeigen. Ist das der Fall müssen sich alle Beteiligten etwas einfallen lassen, damit daraus kein Dauerzustand wird.

Ursprünglicher Artikel vom 02.Oktober mit der Überschrift: “Kostenlose Busfahrten nach Tegernsee”
Das Planet X in Tegernsee ist für Jugendliche ein idealer Treffpunkt um sich auszutauschen und beispielsweise die Hausaufgaben gemeinsam zu erledigen. Dabei wird das Jugendzentrum auch längst nicht nur von Tegernseer Jugendlichen besucht, sondern erhält auch aus den anderen Gemeinden regen Zulauf.

Wiessee will nun helfen, dass sich der Weg um den See in Zukunft einfacher gestaltet.

Im Gebäude des Reisberger Hof in Tegernsee befindet sich das Jugendzentrum Planet X

„Es ist der ausdrückliche Wunsch einiger Jugendlicher, dass hier ein Lösung gefunden wird“, erklärt Wiessees Bürgermeister Peter Höß auf Anfrage. Und man habe sich auch schon intensiv um eine Lösung bemüht, so der Rathaus Chef weiter.

Kostenlose Busfahrten

Eine vergleichbare Einrichtung in Wiessee aufzubauen, sei aber letztlich aus diversen Gründen nicht möglich gewesen. Dabei waren allerdings die Räumlichkeiten das geringste Hindernis gewesen. „Da hätten wir schon was gefunden“, versichert Höß.

Das eigentliche Problem waren jedoch die Aufsichtspersonen und die Ausstattung. Wie schon bei den Überlegungen in Waakirchen deutlich wurde, wäre dies äußerst kostspielig. „Das würde uns 50.000 Euro im Jahr kosten“, erklärte der Waakirchener Bürgermeister Josef Hartl damals. Vergleichbare Summen wären wohl auch in Wiessee zu erwarten.

Deswegen hat man sich in der Tal Gemeinde etwas anderes einfallen lassen. „In Zukunt werden die Jugendlichen mit dem Bus zum Planet X herüber fahren können. Die Kosten dafür würde dann die Gemeinde übernehmen“, erläutert Höß die schon weit gediehenen Pläne.

Unabhängig von anderen Gemeinden

Wie das Ganze dann jedoch in der praktischen Umsetzung ausschaut, steht noch nicht endgültig fest. In jedem Fall wird Wiessee diese Lösung unabhängig von den anderen Gemeinden im Tal suchen. „Wie die Pläne der anderen Gemeinden diesbezüglich aussehen, entzieht sich meiner Kenntnis. Wir werden das auf jeden Fall durchziehen“, meint der Rathaus Chef.

„Dann haben wir eben ein Alleinstellungsmerkmal“, gibt sich auch Gemeinderätin und Jugendreferentin Birgit Trinkl überzeugt von der Idee. Höß jedenfalls freut sich, die Jugendlichen in diesem Fall unterstützen zu können: „Schließlich ist das Planet X in Tegernsee auch eine tolle Einrichtung.“


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme