Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Wieder Entenrennen in Bad Wiessee

Lauter gelbe Plastikenten im Zeiselbach

Zum fünften Mal werden tausende von gelben Badeenten im Zeiselbach in Bad Wiessee am Sonntag um die Wette schwimmen. Ihr Ziel: der Tegernsee.

Am Sonntag schwimmen wieder lauter gelbe Plastikenten um die Wette. / Archivbild

Zum fünften Mal veranstaltet der Rotary Club heuer sein außergewöhnliches Entenrennen. Der Spaß soll hier genausowenig zu kurz kommen wie die gute Tat. Jede gelbe Plastikente startet mit einer eigenen Nummer ins Rennen. Eine Rennlizenz kann der Zuschauer für fünf Euro erwerben.

Schwimmt „seine“ Ente als eine der ersten ins Ziel, ist dem Inhaber einer solchen Lizenz einer der über 320 Gewinne sicher. Der Erlös kommt wie jedes Jahr einem guten Zweck zugute. In der Vergangenheit kam das Geld regionalen Einrichtungen zugute, beispielsweise der Nachbarschaftshilfe Tegernseer Tal, der Freiwilligen Feuerwehr Bad Wiesse, dem Hospiz im Landkreis Miesbach oder dem Kinderheim in Reichersbeuern.

Der Zeiselbach wird gelb

Im letzten Jahr wurden Projekte in Nepal unterstützt, die nach der Naturkatastrophe Hilfe brauchten. Heuer sollen es hilfsbedürftige Kinder und Familien im Landkreis sein. Das Entenrennen läuft wie folgt ab: Die Enten werden am Renntag mit einem entsprechenden Chip ausgestattet, sodass eine sofortige Zuordnung im Ziel sichergestellt ist.

Um Punkt 12 Uhr werden die Enten am Sonntag, 29. Juli, am Zeiselbach in Bad Wiessee ins Wasser gelassen. Ziel ist die Mündung des Zeiselbachs in den Tegernsee. Dabei geht keine Ente verloren. Sollte sich die ein oder andere „festgeschwommen“ haben, wird sie von Mitarbeitern des Rotary Clubs sofort zurück in den Hauptstrom befördert. Wie gesagt: Die schnellsten Enten gewinnen. Die flotteste Ente 2017 brauchte 59 Minuten.

Eine Rennlizenz kann bei allen Sparkassen-Filialen und Raiffeisen-Banken im Landkreis sowie bei der Commerz- und Hypovereinsbank in Rottach-Egern erworben werden. Aber auch am Renntag selbst ist der Kauf einer solchen möglich.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme