Lichtspielhaus am Tegernsee

von Ursula Weber

Sommerliche Hitze wird sich nächste Woche bei uns breit machen. Mit Tagestemperaturen weit über 30 Grad, aber nächtliche Abkühlung auf unter 20. Dann bietet es sich an, die Nacht zum Tag zu machen und erst spätabends seine Runde am See zu drehen. Dabei ist es, als würde die Zeit stehen bleiben.

Das aktuelle Kalenderblatt von Jacek Kaiser

Wenn sich der Himmel in Dunkelheit hüllt. Wenn hier und dort die ersten Sterne aufblinken. Wenn der Mond, wie auf unserem Blutmond-Foto von Jacek Kaiser sich hell im Seewasser spiegelt …

Dann gleicht das Tal einem großen stillen Lichtspielhaus. Laternen und Lampen setzen glitzernde Punkte ins nächtliche Schwarz und leuchten in langen Bahnen über den See. Dann plätschern die Wellen sanft ans Ufer und laden ein, die betriebsamen Gedanken der Tages gleichsam in der Ruhe der Nacht versinken zu lassen …

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus