Theatergruppe Gymnasium Tegernsee mit neuem Stück
Mr. Pilk`s Irrenhaus

von Steffen Greschner

Ist eine Unterhose mit zugenähten Beinen noch eine Unterhose? Was tun Sie, wenn sich ein wildfremder Kerl wie der Blitz aus heiterem Himmel bei Ihnen einquartiert? Sind Sie Sie oder nur Ihr Spiegelbild? Ab wann ist ein Tisch kein Tisch mehr, wenn man seine Beine kürzt?

Ken Campbell, britischer Nonsens-Autor von Weltrang, treibt die alltäglichen Dinge auf die Spitze in eine Serie von Minidramen, in denen die Leute ihr Leben zu leben versuchen, wie es geplant war. Aber auf einmal rutscht ihnen das Leben unter den Füßen weg.

Figuren am Rande. Vor dem Abgleiten, beim Wegrutschen, nach dem Versinken. Der Versuch, das Unmögliche zu bewältigen, das Leben zu leben, wie es geplant war. Nur nicht locker lassen! Immer weiter hecheln!

Willkommen in Mr. Pilks Irrenhaus!

Zwei Abendvorstellungen am Mittwoch, den 28. März 2012 und Donnerstag, 29. März 2012 im Ludwig Thoma Saal/Tegernsee

Einlass 18:30
Beginn 19:30

Für die Abendvorstellungen des Stücks heute und morgen gibt es noch Karten an der Abendkasse.

Ausserdem wird die Theatergruppe am morgigen Donnerstag um 10.30 Uhr eine Vormittags-Sondervorstellung geben. Hierfür gibt es keinen Kartenverkauf. Interessenten kommen einfach in den Ludwig-Thoma-Saal.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus