Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Holzkirchen kündigt Runden Tisch zum Thema "Mountainbiker" an

Nagelfalle hat aufgeschreckt

Von Nina Häußinger

Erst vor zwei Wochen wurden Mountainbiker Opfer einer Nagelfalle auf dem Taubenberg. Das scheint aufgeschreckt zu haben. Ein Runder Tisch aller Beteiligten soll für mehr gegenseitiges Verständnis und weniger Konfliktpotenzial sorgen.

Biker haben es im Holzkirchner Raum nicht immer leicht - jetzt soll ein Runder Tisch für Lösungen sorgen
Biker haben es im Holzkirchner Raum nicht immer leicht – jetzt soll ein Runder Tisch für Lösungen sorgen

Die Biker haben es im Holzkirchner und Warngauer Raum nicht leicht. Erst kürzlich kam zwar die heiß ersehnte Genehmigung für einen kleinen Bike-Park am Moarhölzl in Holzkirchen. Humushügel können dort mit vergleichsweise wenig Aufwand als Trainingsgelände für Kinder ausgebaut werden. Rund zwei Meter hoch werden die Berge – entstehen sollen auch Wippen und Hindernisse, die die Hobby-Biker bezwingen müssen.

Doch die Biker wünschen ein 3000 Quadratmeter großes Gelände, das dann von Allen genutzt werden kann. Bisher zeigte sich der Gemeinderat jedoch wenig begeistert von den großen Plänen des Radsportvereins. Währenddessen ist in Warngau zwar ebenfalls etwas für die Radsportler in Planung – gewünscht werden hier offizielle Mountainbiketrails am Taubenberg – doch auch hier stehen die Chancen eher schlecht: Der Taubenberg ist ausgelegt auf Familien und viele Teile liegen im schützenswerten Gebiet.

Weniger Konfliktpotenzial – mehr Verständnis

Hier hatte es vor zwei Wochen einen unschönen Vorfall gegeben. An einer Stelle, an der der Weg über mehrere Wurzeln führt, wurden einige Nägel ins Holz geschlagen. Sie wurden jedoch nicht komplett hinein gehauen, sondern ragten heraus und bildeten eine Art Nagelbrett. Eine Gruppe Jugendlicher fuhr in die Falle. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Viele Nägel ragten aus dem Holz – verletzt wurde glücklicherweise niemand / Quelle: Facebook Jane Blue
Viele Nägel ragten aus dem Holz – verletzt wurde glücklicherweise niemand / Quelle: Facebook Jane Blue

Trotzdem scheint der Vorfall aufgeschreckt zu haben. Holzkirchens Bürgermeister Olaf von Löwis kündigt gegenüber dem Merkur einen Runden Tisch aller Beteiligten an. Dabei sein sollen Grundstückseigentümer wie die SWM, Nutzervereine wie Équipe Vélo und RSLC und der Warngauer Bürgermeister Klaus Thurnhuber. Dabei gehe es vor allem darum, mehr Verständnis füreinander aufzubringen. Vor allem das Konfliktpotenzial soll entschärft werden. Wann der Termin stattfindet steht noch nicht fest.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme