Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Nicht alltäglicher Einsatz für Rottacher Feuerwehr

Per Motorsäge zur Personenrettung

Von Redaktion

Zuerst musste die Motorsäge ran, erst dann ging es per Drehleiter zum eigentlichen Einsatzort. Bei einer Personenrettung in der Georg-Hirth-Straße mussten die Freiwilligen von der Rottacher Feuerwehr ungewöhnliche Wege gehen.

Bei dem Einsatz in der Georg-Hirth-Straße / Bild: Feuerwehr Rottach-Egern

Am frühen Samstagnachmittag wurden die Einsatzkräfte der Rottacher Feuerwehr zur Georg-Hirth-Straße gerufen. So musste ein Bewohner aus einer Villa wegen gesundheitlicher Probleme aus dem zweiten Stock des Hauses geborgen werden. Nach Angaben der Feuerwehrler war eine Rettung durch das enge Treppenhaus nicht möglich.

Das Problem: die Zufahrt zu dem Gebäude war mit dem großen Fahrzeug samt Drehleiter nur schwer möglich. Die vielen Bäume behinderten den Zugang. Per Motorsäge wurden zuerst einige Bäume zurechtgestutzt, erst dann ging es über die Drehleiter in den zweiten Stock, wo der Mann erfolgreich geborgen werden konnte.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme