Tegernseerstimme
SEE
20°

Rebensburg trägt sich in Goldenes Buch ein

Die Kreutherin Viktoria Rebensburg hat sich heute in das Goldene Buch des Landkreises Miesbach eingetragen. Und das mit Verspätung.

Viktoria Rebensburg auf dem Stuhl des Landrats – mit Wolfgang Rzehak und Sport-Referentin Barbara Hermann / Bild: Landratsamt Miesbach

Die Teilnehmerin der Olympischen Spiele in Pyeongchang, Olympiasiegerin von 2010 und Vize-Weltmeisterin hatte einen exklusiven Nachholtermin. Bei dem ursprünglichen Empfang zu Ehren aller Teilnehmer der Spiele aus dem Landkreis Miesbach war sie leider verhindert.

Der Eintrag von Viktoria Rebensburg ins Goldene Buch kommt dabei mit Verspätung. Seit Jahren ist die gelernte Zollwachtmeisterin aus Kreuth eine der besten Skifahrerinnen der Welt, vor allem im Riesenslalom. Im Jahr 2010 wurde sie Olympiasiegerin, im Jahr 2015 Vize-Weltmeisterin.

Mit dem Landrat sprach sie auch über die Vorbereitung auf die anstehende Saison: Momentan steht das Konditions- und Krafttraining im Olympiastützpunkt Garmisch auf dem Plan. Ab Anfang August geht es dann zum ersten Training auf Schnee. Das erste offizielle Rennen der Saison findet traditionell in Sölden statt, heuer Ende Oktober.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme