Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Einkaufsführer für regionale Produkte aus der Heimat

Wos Guads ausm Miesbacher Oberland

Die Nachfrage nach regionalen Lebensmitteln wird immer größer. Doch nicht nur Touristen, auch Einheimische wissen oft nicht, wo genau sie welche Produkte direkt beim Erzeuger kaufen können. Dafür gibt es jetzt eine kleine Hilfe in Form eines Einkaufsführers. Weiterlesen…

Autor Rafik Schami füllt die Segenskirche

Ein Flüchtling bewegt die Holzkirchner

Am 19. März 1971 landete in Frankfurt am Main das Flugzeug, das Rafik Schami nach Deutschland brachte. Die Entscheidung, seine Heimat Syrien zu verlassen, war ein Sprung ins kalte Wasser – und in die Freiheit. Wie es ihn jetzt ins Oberland verschlagen hat und wie er die Menschen hier bewegt. Weiterlesen…

Anzeige | Hier können Sie werben

Immer mehr Touristen in den Voralpen

Wer zahlt die Rettung am Berg?

Unsere Berge sind zum Touristenmagnet geworden. Auch am Tegernsee sind täglich zahlreiche Wanderer, Biker und Tourengeher unterwegs. Was aber, wenn was passiert? Die Kosten der Bergwacht sind teils immens. Wer dann zahlt und wie man sich schon vorher schützen kann. Weiterlesen…

Missbrauch in der Kirche - ein Thema auch im Landkreis

„Unser Pfarrer tut sowas nicht“

Die Auseinandersetzung mit den Tätern und die Wiedergutmachung gegenüber Missbrauchsopfern ist Pflicht. Darüber sind sich viele Vertreter der Katholischen Kirche einig. Doch was sagen die Verantwortlichen im Landkreis? Weiterlesen…

Anzeige | Hier können Sie werben

Ein Kommentar zur bevorstehenden Landratswahl

Es wird Kloppo gegen Streich

Man hat es geahnt – und der ein oder andere es sich vielleicht sogar gewünscht: Mit der Kandidatur von Olaf von Löwis von der CSU wird es spannend um das höchste Amt im besten aller Landkreise. Zwei Kandidaten im Vollkontakt mit der zarten schwarz-grünen Gesinnungsgrenze 2020 – das wird im besten Sinne amtlich! Ein Kommentar. Weiterlesen…

Erster Prozess nach Reichsbürger-Razzia

Frau aus dem Tal bekommt Waffen wieder

2017 entzog das Landratsamt Miesbach mehreren vermeintlichen Reichsbürgern ihre Waffen. Darunter auch mehreren Personen aus dem Tegernseer Tal. Das wollten die Waffenbesitzer wiederum so nicht hinnehmen. Jetzt wurden zwei Fälle vor dem Verwaltungsgericht verhandelt. Weiterlesen…

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme