Tegernseerstimme
Newsletter Tegernseer Stimme Anmeldung
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Weine beherrschen "Amigo-Prozess"

Mehr als ein “Glaserl”

Selten wohl wurden in einem Verfahren vor der Wirtschaftskammer Menükarten so genau hinterfragt. Vor allem die sündteuren Weine bis zu 2.100 Euro pro Flasche hatten es dem Landgericht angetan. „Da wird kein Wein für 20 Euro getrunken“, so Zeuge Arnfried Färber, ehemals Vize-Landrat. Weiterlesen…

Kreidl und Bromme äußern sich zu „Luxus-Informationsfahrten“

“Die Weine waren zu teuer”

Ex-Sparkassen-Chef Georg Bromme wie auch Ex-Landrat Jakob Kreidl als damaliger Verwaltungsratsvorsitzender rechtfertigten heute die „hochpreisigen“ Informationsfahrten. „Immer habe die Informationsgewinnung“ im Vordergrund gestanden, erklärten beide Unisono vor Gericht. Warum aber die Ehefrauen stets dabei sein mussten, konnten sie nicht so genau begründen. Weiterlesen…

Die Jobs der Woche auf Oberland-Jobs.de

Tolle Chancen für Genießer

Liebe geht durch den Magen – und ein guter Job ist bei jedem beliebt. Die Auswahl an offenen Jobs rund um Essen & Trinken ist groß. Am besten, Du klickst Dich gleich durch unsere Auswahl bei den Top Jobs der Woche nach dem Motto “Tolle Chancen für Genießer”. Weiterlesen…

Fünf Talgemeinden an einem Tisch

„Klimaschutz geht alle an im Tal”

„Klimaschutz geht alle an im Tal“, sagte Rottachs Bürgermeister Christian Köck, als er viele, aber nicht alle Gemeinderäte aus dem Tal im Seeforum begrüßte. Auch das Interesse der Bürger hielt sich in Grenzen. Doch Programm und Referenten konnten sich sehen lassen.  Weiterlesen…

Landgericht zieht Zwischenbilanz im Miesbacher Amigo-Prozess

Rabenschwarzer Tag für den Staatsanwalt

Im Raum B266 ging es heute Schlag auf Schlag. Entdeckt wurden im Strafprozess gegen Kreidl, Bromme und Co. nicht nur neue Leitz-Ordner, die Wirtschaftskammer wischte auch die bisher verhandelten Anklagepunkte vom Tisch. Es gebe für die Angeklagten nach „vorläufiger Einschätzung keine hinreichende Verurteilungsmöglichkeit”. Weiterlesen…

Überraschung im Landgericht

Sparkassen-Prozess: Wichtige Aktenordner entdeckt

Mit Beginn der Sitzung nach der Mittagspause wartete der Beigeordnete der Kreissparkasse (KSK), Alexander Schemmel, mit einer Entdeckung auf. Gestern seien im Keller der KSK einige Aktenordner gefunden worden, die den Ermittlern bei der Razzia Anfang 2014 offenbar entgangen sind. Weiterlesen…

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme