Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
24

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Alle Infos zu Corona im Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Neujahrskonzerte im Tal

So tönt 2020

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu. Das neue Jahrzehnt kann kommen. Tradition hat es, das alte Jahr zu verabschieden und das neue mit Konzerten zu begrüßen. Und die sollte man als Blasmusik-Liebhaber nicht verpassen. Weiterlesen…

Was die TS-Leserinnen und Leser 2019 am meisten interessiert hat

Die zehn meist gelesenen Artikel der TS

In wenigen Stunden heißt es “Hallo 2020!”. Die TS-Redaktion freut sich jetzt schon darauf, allen Lesern interessante Geschichten aus dem Tegernseer Tal zu servieren. Bis es soweit ist und das neue Jahr so richtig Fahrt aufnimmt, hier nochmal unsere meist gelesenen Artikel des vergangenen Jahres. Weiterlesen…

Ein Gastkommentar: Wie man anderen die Party vermiest

Silvester-Spaßbremsen

Der verehrte Kollege Martin Calsow hat auf dieser Seite das Böllern und Krachen des gemeinen Volkes gerügt. Besonders das eigene Geschlecht sei hier zu verdammen. Denn Frauen machen sowas nicht. Damit reiht sich der Kollege brav in die Reihe der wohlmeinenden Autoritären ein, die anderen gern erklären, was sie falsch machen, findet unsere Gastkommentatorin. Weiterlesen…

Rückblick auf Hochwasser-Ereignisse im Tegernseer Tal

Tegernsee-Hochwasser 2019 – glimpflich davongekommen

Pünktlich kurz vor Pfingsten war er auch in 2019 angesagt. Zwei Tage Dauerregen machten dem Tegernseer Tal Ende Mai zu schaffen. An etlichen Stellen trat der See über’s Ufer. Keller mussten ausgepumpt werden. Wir blicken zurück, was sonst so passierte rund um die Wassermassen. Weiterlesen…

Ein Interview mit dem Vorsitzenden in Holzkirchen

Viele schämen sich, zur Tafel zu gehen

In Holzkirchen gibt es viele Bedürftige. Die Tafel versorgt deshalb rund 100 Menschen im Ort mit Lebensmitteln. Der Vorsitzende Hans Sepperl ist sich aber sicher, dass es bestimmt 300 Bürger gibt, die Hilfe bräuchten. Sie schämen sich. Weiterlesen…

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme