Alle Artikel und Infos zu den Waldfesten
Jetzt entdecken
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Pack die Badehose ein ....

Rottach startet heute in die Freibadsaison

Die Badesaison begann in diesem Jahr vergleichsweise früh. Bereits im April wagten sich die ersten in den Tegernsee. Zwar lädt das Wetter derzeit nicht gerade zum Plantschen ein, doch auch die Freibäder im Tal stehen nun in den Startlöchern.

Seit heute hat das See- und Warmbad in Rottach wieder geöffnet.

Im See- und Warmbad Rottach-Egern ist die Winterpause vorbei. „Manche haben uns schon kritisiert, weil wir in den vergangenen warmen Wochen nicht geöffnet haben“, so Geschäftsleiter Gerhard Hofmann. Doch die Gemeinde ist wie berichtet ihrem Termin treu geblieben – seit heute hat das See- und Warmbad wieder geöffnet.

Das Angebot bleibt auch in diesem Jahr gleich: Die Rutsche mit dem angrenzenden Planschbecken, das Rundbecken mit Strömungskanal und 33 Grad Wassertemperatur und das große Sportbecken mit 24 oder 25 Grad. „Geheizt wird mit einem Blockheizkraftwerk und zwei Gaskesseln“, erklärt Hofmann. Mutige Badegäste können aber natürlich auch im See ihre Runden schwimmen.

Unverändert bleiben auch die Eintrittspreise: Erwachsene zahlen für eineinhalb Stunden drei Euro und 7,50 Euro für eine Tageskarte, Kinder von sieben bis 15 Jahren (Schüler, Studenten, Wehr- und Ersatzdienstleistende, Schwerbehinderte) haben ermäßigten Eintritt zwischen zwei und vier Euro. Kinder unter sechs Jahren in Begleitung Erwachsener haben freien Eintritt. Geöffnet ist bis August täglich von 9 bis 20 Uhr. Ab September ist bis 19 Uhr geöffnet.

Neue Rutsche im Kreuther Familienbad

Und auch das Familienbad in Kreuth steht in den Startlöchern. Dort öffnet man am kommenden Mittwoch, den 23. Mai. Eigentlich sei zwar der Eröffnungstermin für den 19. Mai geplant gewesen, doch „da hätten wir das Wasser nicht warm bekommen“, wie Geschäftsleiterin Sabine Dirigl im Merkur erklärte. Anders als in Rottach wird hier nämlich mit Solarenergie geheizt. Bei Regen oder Temperaturen unter zehn Grad muss das Bad also geschlossen bleiben. Die Wassertemperatur hängt also von der Sonne ab.

Die Eintrittspreise in Kreuth wurden, im Gegensatz zu Rottach, leicht erhöht. Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren zahlen ab diesem Jahr fünf Euro (bisher 4,50 Euro), Kinder von sechs bis 15 Jahre kosten zwei Euro, Kinder bis fünf Jahre haben freien Eintritt. Die Familientageskarte kostet elf Euro. Geöffnet ist bis Mitte September von neun bis 19 Uhr. Dafür gibt es in diesem Jahr eine neue Attraktion für die Kinder: die Gemeinde hat eine neue Rutsche für das Bad angeschafft.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme