Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Morgen: Kundgebung in Rottach-Egern

Russland überfällt Ukraine – Jugend steht auf

Von Martin Calsow

Ein überparteiliches Bündnis ruft zur Kundgebung nach Rottach-Egern. Am Sonntag, den 27. Februar 2022 wollen sich zwischen 16 und 17 Uhr Menschen treffen, um für den Frieden in der Ukraine anzutreten. Alle Infos gibt es hier.

Die Jugend im Tegernseer Tal und im Landkreis Miesbach wollen morgen ihre Solidarität mit der ukrainischen Bevölkerung zeigen – eingeladen zur Kundgebung ist jeder. / Quelle: foto-webcam.org

Ein überparteiliches Bündnis der Jugendorganisationen von CSU, SPD, die Grünen und der FDP treffen sich an der Friedensglocke „Die Egener“ (Ganghoferstr. 37) in Rottach-Egern. Sie wollen ein Zeichen setzen, ihrer Wut und ihrer Angst einen Raum geben. Die jungen Menschen bitten alle Bürgerinnen und Bürger des Landkreises, alt oder jung, deutscher oder russischer, ukrainischer oder anderer Herkunft, sich ihnen anzuschließen. Wenigstens für eine Stunde zu zeigen, dass man die Ukraine hier im Tegernseer Tal nicht vergisst. Flaggen, Plakate und sonstige Kundgebungsmittel sind mitzubringen.

Klar: Der Infektionsschutz zwingt alle während der Demo zu einer FFP2-Maskenpflicht. Einen Steinwurf vom Usmanow-Anwesen sollten sich jene versammeln, die sich ohnmächtig gegenüber Gewalt und Krieg fühlen. Gemeinsam erträgt man es besser.

Die Tegernseer Stimme wird vor Ort sein.

Was: Demo gegen den Krieg in der Ukraine

Wo: Rottach-Egern, Friedensglocke, Ganghoferstr. 37

Wann: von 16 bis 17 Uhr

Gibt’s was zu essen? Nö, aber Plakate, Flaggen und vieles, was Krach macht, ist mitzubringen


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme