Kreidl will Wiedergutmachung leisten

Nachdem sich „zahlreiche wesentliche Vorwürfe der Strafkammer“ gegen ihn als „nicht begründbar” erwiesen hätten, gab Ex-Landrat und Ex-Verwaltungsratschef der Kreissparkasse (KSK), Jakob Kreidl, eine „ergänzende Erklärung“ zum Komplex „Fahrten“ ab. 

Kreidl sieht sich zu Unrecht am Pranger

Massive Vorwürfe der Untreue, Vorteilsgewährung, der Vorteilsnahme und Steuerhinterziehung erhob gestern die Staatsanwaltschaft im Miesbacher Amigo-Prozess. Am späteren Nachmittag äußerten sich dann die Angeklagten. Zwei von ihnen sehen in Ex-Sparkassenchef 

Kreidl-Verfahren in der Endphase

Die Staatsanwaltschaft München II hatte Ende März Anklage gegen den ehemaligen Miesbacher Landrat Jakob Kreidl und gegen Ex-Sparkassenchef Georg Bromme erhoben. Seitdem klärt das Gericht, ob die Anklagen zulässig sind 

Post für Kreidl und Co.

Vor drei Jahren kam es zur Großrazzia wegen der Sponsoring-Affäre um Ex-Landrat Jakob Kreidl und der Kreissparkasse. Nun sind die Ermittlungen beendet. Die 20 Beschuldigten bekommen in diesen Tagen Post 

banner