Superfood Kurkuma: Der Retter für das Immunsystem

von Extern

Die in einigen Kulturen als heilige Pflanze angesehene Kurkumaknolle erfährt seit Kurzem große Aufmerksamkeit. Das Gewürz bietet durch viele positive Wirkungen auf die Gesundheit eine Alternative zu herkömmlichen Medikamenten. Denn das Immunsystem gilt als Hüter der Gesundheit – und erstklassige Nahrungsergänzungsmittel von Redfood Nature GmbH unterstützen dieses. Kurkuma als Nahrungsergänzungsmittel ist im Onlineshop der Redfood Nature GmbH erhältlich.

DAS IMMUNSYSTEM

Ständig ist der menschliche Organismus in seiner Umwelt Keimen und Krankheitserregern ausgesetzt. Viren, Bakterien oder Pilze versuchen das Gewebe zu schädigen. Das Immunsystems unterstützt den Körper dabei, sich gegen die Angreifer zu wehren. Sobald Eindringlinge versuchen, Schaden anzurichten, werden verschieden geschaltete Abwehrzellen aktiv. Der Körper reagiert in diesem Fall häufig mit Husten, Schnupfen oder sogar Fieber. Nur so ist es möglich, den Organismus schnellstmöglich von den Erregern zu befreien, um Gewebeschädigungen weitestgehend vermeiden zu können.

Das menschliche Immunsystem ist ein komplexes Netzwerk, aufgebaut aus verschiedenen sich ergänzenden Elementen. Die für den Menschen lebenswichtige Abwehrfunktion kann auf verschiedene Weise positiv beeinflusst werden. Neben ausreichend Schlaf, können gesunde und ausgewogene Ernährungsgewohnheiten das Immunsystems stärken. Wichtige Mineralstoffe und Vitamine erlauben eine einwandfreie Funktion der verschiedenen Bestandteile. So bleibt der Körper leistungsfähig und länger fit.

Anzeige

Wissenschaftler haben in Untersuchungen nachweisen können, dass das aus der Knolle gewonnenen gelbe Pulver der Kurkumaknolle mit seinem Inhaltsstoff Curcumin die Zellen schützt. Durch die regelmäßige Einnahme können antiviral wirkende Inhaltsstoffe positiven Einfluss auf das körperliche Abwehrsystem nehmen.

STECKBRIEF: KURKUMA

Kurkuma ist eine Pflanze aus der Familie der Ingwergewächse und stammt ursprünglich aus Südostasien. Seit mindestens 5.000 Jahren wird die Kurkumapflanze in diesen Gebieten zu Nahrungs- und Heilzwecken angebaut. Nach Europa kam das Gewürz im 13. Jahrhundert.

Die Pflanze wird bis zu einem Meter hoch und wird durch ihren krautigen Wuchs charakterisiert. Die ausgebildeten aromatischen Rhizome sind auffällig orangegelb gefärbt und ähneln den Wurzelstöcken einer Ingwerpflanze.
Geschält oder getrocknet kann die Wurzel als Gewürz oder Farbstoff verwendet werden.

WAS KANN KURKUMA?

Die Kurkumapflanze wird durch die ihr nachgesagten gesundheitsfördernden Eigenschaften als sogenanntes Superfood betitelt. Lebensmittel, die einen besonders hohen Gehalt an Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen aufweisen, werden als solche bezeichnet.

Zudem bietet die Einnahme eine Alternative zu herkömmlichen chemisch hergestellten Medikamenten. Beschwerden können sowohl gelindert als auch vorgebeugt werden.

Schmerzlindernde und entzündungshemmende Eigenschaften der Zauberknolle helfen bei vielen Beschwerden. Auch bei Problemen mit Haut, Haaren und Nägeln schafft Kurkuma Abhilfe. Verantwortlich dafür ist der Inhaltsstoff Curcumin. Dennoch sollte bewusst sein, dass dieser bei Beschwerden keinen Arztbesuch ersetzt.

Verwendet werden kann Kurkuma in Form von Kapseln, Tabletten oder Pulver. Die Redfood Nature GmbH berät ausführlich über die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln zur Unterstützung der körperlichen Abwehrkräfte.

Eingehalten werden sollte die richtige Dosierung. Da es sich um ein pflanzliches und bekömmliches Nahrungsmittel handelt, kann es bei Missbrauch zu Nebenwirkungen kommen. Empfohlen wird die Rücksprache mit dem Arzt oder einem Apotheker.

Es gibt mittlerweile viele verschiedenen Varianten Kurkuma in die tägliche Diät zu integrieren. Als Gewürz in Speisen oder als Getränk trifft die Knolle geschmacklich auf Begeisterung. Ganz nebenbei lassen sich so auch die gesundheitlichen Vorteile nutzen.
Aktuell ist es wichtiger denn je, das Immunsystem durch einen gesunden Lebensstil zu unterstützen.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Partner-Content

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus