Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
1048

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Polizei warnt vor 70-jährigem Mietbetrüger im Tegernseer Tal

Nichts als Ausreden

Die Polizei warnt derzeit alle Vermieter im Tal vor einem Mietbetrüger. Ein älterer Herr bezog ein Zimmer und blieb daraufhin die Rechnung schuldig – und das nicht zum ersten Mal. Weiterlesen…

Dreiste Masche

Familie entpuppt sich als Einmietbetrüger

Sich einmieten, ohne zu bezahlen. Dieses Prozedere hat eine 7-köpfige Familie aus Sachsen gleich mehrmals in Rottach und Bad Wiessee praktiziert. Erst nach mehrmaligem Vergehen konnte die Polizei ihre Personalien ermitteln. Dabei wurde klar: Die Familie hat gar keinen Wohnsitz. Weiterlesen…

Anzeige| Hier können Sie werben

Arbeitslos und ohne Zuhause: 21-Jähriger in Gmund festgenommen

Dreister Einmietbetrüger erwischt

Hotelrechnung nicht bezahlt, Tankstelle geprellt, Auto unterschlagen. Allzu viele Freunde wird sich ein junger Mann aus dem Landkreis Bad Tölz in letzter Zeit nicht gemacht haben. Nun hat die Wiesseer Polizei den 21-Jährigen festgenommen. Dem Wirt eines Gmunder Gasthofs kamen die ständigen Ausreden komisch vor. Weiterlesen…

Schnelle Aufklärung

Einmietbetrügerin in Rottach gefasst

Ergänzung vom 29. November / 15:47 Uhr Wie die Polizei mitteilt wurde die 36-Jährige Einmietbetrügerin heute in Rottach-Egern festgenommen. Aufgrund des Hinweises einer 56- Jährigen Gästehausbesitzerin konnte die Verdächtige noch vor ihrer abermaligen Abreise von der Polizei aufgegriffen werden. Nach der Vernehmung wurde sie auf Weisung der Staatsanwaltschaft jedoch wieder frei gelassen. Weiterlesen…

Sponsored Post

Einmietbetrüger im Tal – die Polizei warnt

Die Polizei Bad Wiessee warnt vor einem Einmietbetrüger, der eventuell immer noch im Tegernseer Tal unterwegs ist. Ein Gastwirt aus Rottach hat inzwischen einen Gast angezeigt, der nach neun Übernachtungen am Sonntag abgereist ist – allerdings ohne seine 600 Euro Rechnung zu bezahlen. Die hinterlegten Personaldaten des Mannes waren natürlich falsch und der 61-jährige Gastwirt Weiterlesen…

Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme