Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Rottach: Tödliche Fahrerflucht weiterhin ungeklärt

Appell ans Gewissen

Zwei Jahre ist es nun her, seit eine 52-jährige Rottacherin angefahren wurde und starb. Der Täter wurde bis heute nicht gefasst. Eine Methode der Bochumer Polizei könnte vielleicht helfen, den Fall zu klären. Doch die örtlichen Beamten sind anderer Meinung. Weiterlesen…

Ermittlungsverfahren um Jakob Kreidl und Georg Bromme in vollem Gange

Beweisaufnahme braucht Zeit

Der Skandal um Jakob Kreidl, Georg Bromme und frühere Verwaltungsräte der Sparkasse erschütterte vor einem Jahr den Landkreis Miesbach. Mittlerweile ist es ruhig geworden um die Akteure. Doch bei den Ermittlungsbehörden stehen sie weiterhin ganz oben auf der Liste. Weiterlesen…

Anzeige| Hier können Sie werben

Ermittlungsverfahren um Jakob Kreidl und Georg Bromme in vollem Gange

Beweisaufnahme braucht Zeit

Der Skandal um Jakob Kreidl, Georg Bromme und frühere Verwaltungsräte der Sparkasse erschütterte vor einem Jahr den Landkreis Miesbach. Mittlerweile ist es ruhig geworden um die Akteure. Doch bei den Ermittlungsbehörden stehen sie weiterhin ganz oben auf der Liste. Weiterlesen…

Reiterstaffel ermittelt weiterhin im „Fall: Warngau“

Pferdeschlitzer oder Weideunfall?

Im Juni erreichte Pferdefreunde im ganzen Landkreis die erschreckende Nachricht: in Warngau wurde eine Stute scheinbar mit einem Messer so schwer verletzt, dass sie eingeschläfert werden musste. Ermittelt wird noch immer. Doch die Frage „handelt es sich dabei tatsächlich um eine Straftat?“ bleibt weiter unbeantwortet. Weiterlesen…

Sponsored Post

Im Visier von Ermittlern: Vermögende Deutsche Bank Kunden

Die Strüngmannbrüder und ein Aktienfonds

Wie berichtet, ermittelt die Staatsanwaltschaft München I gegen die Tegernseer Unternehmer Andreas und Thomas Strüngmann wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung. Nun meldet das „Handelsblatt“, dass die Deutsche Bank die Ermittlungen gegen zahlreiche vermögende Kunden selbst angezeigt habe. Weiterlesen…

Von erlegten Muttertieren und einer kämpferischen Richterin

Der Jagdfrevel – ein Fall für den „General“

Wie von der TS berichtet, wurden bei einer Drückjagd im November drei führende Muttertiere erlegt. Obwohl viele Jäger darin eine Straftat sehen, stellte die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen ein. Zu Unrecht, beurteilt die pensionierte Richterin Annemarie Schwintuchowski den Fall. Der nun auf ihr Betreiben beim Generalstaatsanwalt liegt. Weiterlesen…

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Fragen und Antworten zum vorgetäuschten Sexualdelikt in Holzkirchen

Der „klare Fall“, der keiner war

Bei dem vorgetäuschten Sexualverbrechen in Holzkirchen handelt es sich um einen komplizierten Sachverhalt. Unsere Berichte haben daher zu zahlreichen Leserfragen geführt. Wir haben einige wichtige Punkte geklärt. Weiterlesen…

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme