Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Der heilige Rasen von Rottach-Egern, ein Tegernseer Acker und die stolzen Kreuther

Das Vereinsheim des FC Real Kreuth am Enterbach: Vor 20 Jahren komplett von Vereinsmitgliedern errichtet und finanziert.

Wie viel investieren die Gemeinden in die Sportstätten und was lässt sich die Kommune die Instandhaltung kosten? Muss hier auf Grund von Budgetknappheit vielleicht sogar gespart werden? Eingestiegen sind wir mit der Serie in Gmund, wo Gemeinde in punkto Instandhaltung und Pflege insgesamt sehr gut wegkommt. Teils eklatant ist das Urteil für Wiessees öffentliche Sportanlage Weiterlesen…

Freiwilliger Abstieg? Sportfreunde Gmund entscheiden über Zukunft der 2. Mannschaft

2009/2010 Kreisklassen-Fußball. Und nächste Saison B-Klasse. Die Enttäuschung der Fußballer der Ersten Mannschaft aus Gmund ist nach dem zweiten Abstieg in Folge riesig. „Bei einigen Spielern mangelte es über die ganze Saison an der richtigen Einstellung“, gibt Walter Lechner, Abteilungsleiter der Sportfreunde Gmund, als einen der Gründe für den sportlichen Niedergang an. Ein Gmunder Sieg Weiterlesen…

Ein Aufstieg, dreimal Abstiegssorgen – Saison der fünf Talvereine endet am Wochenende

Für drei Teams geht es noch um den Klassenerhalt, ein Tal-Verein steht bereits als Aufsteiger fest und für alle anderen Ersten und Zweiten Mannschaften geht es am abschließenden Spieltag nur noch um die „goldene Ananas“. Traurigerweise musste eine Mannschaft vom Spielbetrieb abgemeldet werden, dafür nahm ein Tal-Verein erstmals nach jahrelanger Abwesenheit wieder an der Punktrunde Weiterlesen…

Spielsystemänderung in der Jugend: Fußballverantwortliche im Tals uneins

Kleineres Feld und weniger Spieler. Ab der kommenden Saison 2011/12 stehen im D-Jugendbereich (U13) nicht mehr elf, sondern nur noch neun Spieler für jede Mannschaft auf dem Feld. Bei weniger Feldspielern, wird auch das Spielfeld selbst verkleinert (siehe Grafik). Bisher traten Mannschaften ab der D-Jugend mit elf Spielern gegeneinander an und spielten auf das große Weiterlesen…

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme