Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Gmund trotzt Regierung und weist weitere Gewerbeflächen aus

Flächenverbrauch ohne Alternative

Erst vor rund drei Wochen hat Gmund grünes Licht für die Erweiterung der Abfüllanlage der Tegernseer Brauerei an der Kreuzstraße gegeben. Demnach wächst die Anlage um das Doppelte. Doch das soll erst der Anfang sein. Weiterlesen…

Kritik von Nachbargemeinde und Anliegern ohne Erfolg

Westumfahrung: Gmund bleibt hart

Am Dienstag Abend beschäftigte sich der Gmunder Gemeinderat damit, wie die Kommune im Jahr 2030 einmal aussehen könnte. Die Weichen dafür will man schon jetzt mit einem neuen Flächennutzungsplan stellen. Einmal mehr war dabei auch die Umgehungsstraße über Moosrain nach Kaltenbrunn ein Thema. Diese ist ein großer Streitpunkt zischen Bad Wiessee und Gmund. Und auch Weiterlesen…

Anzeige| Hier können Sie werben

Gmund verteidigt Zukunftspläne

„Man kann es nicht jedem recht machen“

Wie darf zukünftig in Gmund gebaut werden? Darüber wurde auf der gestrigen Infoveranstaltung zum Flächennutzungsplan diskutiert. Der Großteil des Plans sei sach- und fachgerecht abgewogen, so Bürgermeister Georg von Preysing und Professor Lothar Zettler von Lars Consult zu den Besuchern im Saal. „Man kann es aber nicht jedem recht machen“, so der Bürgermeister. Landschaft zu Weiterlesen…

Wiessee übt harsche Kritik an Gmunds Plänen für eine Umgehungsstraße

„Ein sehr dreistes Vorgehen“

Die Gemeinden des Tegernseer Tals sind nach wie vor auf der Suche nach einer gemeinsamen Lösung für das talweite Verkehrsproblem. Bis es soweit ist, versucht jede Gemeinde, für sich die beste Lösung zu erreichen. Zur Entlastung des Stachus‘ will Gmund eine Umgehungsstraße über Finsterwald nach Kaltenbrunn. Bad Wiessee ist strikt dagegen und fürchtet, dass so Weiterlesen…

Sponsored Post
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme