Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Rottachs Bürgermeister Franz Hafner im Abschiedsinterview

„Natürlich fühle ich mich in Rottach sicher“

14 Jahre lang ist Franz Hafner nun Bürgermeister von Rottach-Egern. Im vergangenen Jahr kündigte der 61-Jährige an, dass er für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung steht. Einige Wochen vor dem Ende seiner Amtszeit äußert sich Hafner im TS-Interview unter anderem zur Zukunft des Gasthofs Glasl, die Sicherheitslage in Rottach-Egern und seine Pläne für Weiterlesen…

Sponsored Post

Talgemeinden ziehen positive Bilanz des vergangenen Jahres

Mehr Gäste, die immer kürzer bleiben

Der Frühsommer verregnet, der Juni überschwemmt und der Winter fast schneefrei. Rein wettertechnisch hat sich das Jahr 2013 am Tegernsee nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Einbußen in den Gästezahlen wurden darum auch in den Rathäusern erwartet. Eingetroffen sind die negativen Prognosen am Ende trotzdem nicht. Im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen die Talgemeinden einen Anstieg der Weiterlesen…

Betroffene erfahren erst aus den Medien vom Glasl-Urteil

„Das ist eine große Sauerei“

Nach der Entscheidung des Landesamtes für Denkmalpflege, den Rottacher Gasthof Glasl unter Denkmalschutz zu stellen, kochen auch bei den Verantwortlichen im Rottacher Rathaus die Emotionen hoch. Der Gemeinderat ärgerte sich dabei gestern Abend insbesondere darüber, wie das Urteil publik wurde. Der Eigentümer erfuhr aus den Medien von der Entscheidung und zeigte sich verzweifelt. Weiterlesen…

Jubel bei Abrissgegnern - Bürgermeister Hafner weist Kritik zurück

Glasl: Droht nun ein zweites Maximilian?

Heute Mittag berichteten wir über die aktuelle Entwicklung rund um den Gasthof Glasl in Rottach-Egern. Wie das Landesamt für Denkmalpflege nach längerer Prüfung bekannt gab, fällt der Glasl unter Denkmalschutz. Damit ist ein Abriss der Traditionsgaststätte endgültig vom Tisch. Was das für das Anwesen bedeutet, ist aber weiter unklar. Im schlimmsten Fall droht nun ein Weiterlesen…

Anzeige | Hier können Sie werben

Streit um Sanierungsplan für Rottacher Gemeindewohnungen

Mieter fühlen sich benachteiligt

Jedes Jahr will die Gemeinde Rottach-Egern eines ihrer Häuser sanieren und energetisch auf den neuesten Stand bringen. Heftige Diskussionen gibt es allerdings darüber, nach welcher Reihenfolge vorgegangen werden soll. Besonders die Mieter der Gemeindewohnungen in der Robert-Holzer-Straße in Kalkofen fühlen sich benachteiligt. Doch Bürgermeister Hafner widerspricht: „Diese Wohnungen zu sanieren, wäre schlichtweg ungerecht.“ Weiterlesen…

Zukunft um Tagungsstätte muss neu verhandelt werden

Peter Hubert verlässt Rottacher Seeforum

Wie heute bekannt wurde, wird Bräustüberlwirt Peter Hubert seinen Vertrag für das Seeforum nicht verlängern. Als Grund gibt der Gastronom die Herausforderungen im Bräustüberl und dem Feichtner Hof an. Wie Bürgermeister Franz Hafner nun erklärt, sollen daher sowohl die Vermarktung als auch die Gastronomie für das Seeforum im nächsten Jahr neu besprochen werden. Weiterlesen…

Rottach vs. Verdi - Streit um verkaufsoffenen Sonntag beigelegt

Pferde-Schlittenrennen: Läden dürfen öffnen

Aktualisierung vom 21. November / 12:54 Uhr Bereits vor der Sommerpause hatte der Rottacher Gemeinderat die Termine für die verkaufsoffenen Sonntage im kommenden Jahr festgelegt. Eine Entscheidung, mit der die Gewerkschaft Verdi nicht einverstanden war. So sei beispielsweise das Pferdeschlittenrennen knapp zwei Kilometer von den Läden in der Innenstadt entfernt. „Eine räumliche Nähe ist hier Weiterlesen…

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme