Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
690

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Nach Rausschmiss von TTT-Chef Köhl wächst die Kritik

Bürgermeister-Strategie: wegducken

Die Nachricht verbreitete sich wie ein Lauffeuer: Stephan Köhl muss nach nur drei Monaten die TTT verlassen. Der Grund: unklar. Dabei halten sich die Talbürgermeister weiter bedeckt. Und so gerät die Art der Entscheidungsfindung immer mehr in den Fokus der Kritik. Weiterlesen…

Wenn Privatpersonen zum "Hotelier" werden

Gutes Geld durch Gastfreundschaft

Private Plattformen zur Zimmervermietung boomen. Was in Großstädten wie München oder Berlin längst als Bedrohung für den lokalen Wohnungsmarkt wahrgenommen wird, wird auch im Tal zunehmend beliebter – und ist weitgehend erlaubt. Doch wer mit ungenutztem Wohnraum Geld verdienen will, sollte einige Regeln beachten. Weiterlesen…

Anzeige| Hier können Sie werben

Tourismus am Tegernsee

Private Vermieter sind die Verlierer

Hotels, Geschäfte, Investoren – das Tegernseer Tal erlebt derzeit einen spürbaren Umbruch. Werden all die großen Hotelprojekte wie geplant umgesetzt, wird nicht nur im Gastgewerbe ein Strukturwandel stattfinden. Die ganze Region könnte sich verändern. Anlass genug, um hinter die Vorhaben zu blicken, die Zahlen zu durchleuchten und den Wandel zu analysieren. Im ersten Teil geht Weiterlesen…

Gastgeber kritisieren TTT-Praxis

Werden “Offliner” benachteiligt?

Gastbetriebe, die nicht online buchbar sind, werden bei telefonischen Anfragen von Mitarbeitern der Tegernseer Tal Tourismus GmbH systematisch benachteiligt. Dieser Vorwurf scheint sich nun zu erhärten. Denn vieles deutet daraufhin, dass die TTT an einer Vermittlung von Übernachtungsgästen nur wenig Interesse hat, wenn die Gastgeber „offline“ sind. Doch TTT-Geschäftsführer Georg Overs dementiert: „Eine interne Anweisung Weiterlesen…

Sponsored Post

"Das Verhalten der Gäste hat sich verändert"

Die Glücklichmacher vom Tegernsee

Nicht reden, sondern anpacken! So lautet die Devise der Initiative „Die 7 Gastgeber“, die sich im heimischen Wohnzimmer im Haus Kampenblick versammelt haben. Sieben sind sie insgesamt. Allesamt Frauen. Und alle mit Spaß und Liebe Vermieter im Tal. Jeweils acht bis 38 Betten haben sie zu bieten. Man lässt sich gemeinsam auf der Eckbank rund Weiterlesen…

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme