Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
1127

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Bebauungsplan für Postbräu-Areal wird im Sommer erwartet

Angst vor “Verkehrsinfarkt” unbegründet?

Auf dem Gebiet des Postbräu-Areals, dem Wertstoffhof und dem Parkplatz des Eisstadions in Holzkirchen sollen insgesamt 100 Wohnungen entstehen. Wenn alles glatt geht, könnte bereits im Juli Baurecht entstehen. Doch Anwohner und Freie Wähler fürchten die Mehrbelastung durch steigenden Verkehr. Weiterlesen…

Holzkirchner SPD stellt Antrag auf Bau von Gemeindewohnungen

von Löwis, mach’ die Schatulle auf!

Nicht nur im Tegernseer Tal ist bezahlbarer Wohnraum Mangelware. Auch in Holzkirchen finden immer weniger Einheimische und junge Familien eine Wohnung oder ein Haus. Die SPD-Fraktion im Holzkirchner Marktgemeinderat fordert nun Millionen, um dem Problem Herr zu werden. Weiterlesen…

Anzeige| Hier können Sie werben

Holzkirchen muss zusehen

Keine Handhabe bei Sozialwohnungen

Zweite Aktualisierung vom 05. März / 8:02 Uhr Hatte die Gemeinde Holzkirchen beim Aktionärswechsel der GBW versäumt, tätig zu werden und Vorkaufsrechte auf die Sozialwohnungen in der Krankenhausstraße 2 auszuüben? Gemeinderätin Irmi Ammer (SPD) hatte dies in der Januar-Sitzung gefragt. Doch jetzt zeigt sich: Die Gemeinde war machtlos. Weiterlesen…

Ali D., 37, seit Monaten auf der Suche nach einer Bleibe im Tal

Wenn die Wohnung schon vergeben ist

Wohnen im Tal hat seine Vorzüge. Doch der See und die Berge in Gehweite haben auch ihren Preis. Einige Gemeinden gehören zu den teuersten “Flecken” Deutschlands. Die Suche nach einem Haus oder einer Wohnung gestaltet sich daher für viele Einheimische und Zugereiste immer schwieriger. Eine monatelange Ungewissheit ist oft die Folge. Der eine oder andere Weiterlesen…

Sponsored Post

Bad Wiessee bessert Haushaltskasse auf

Grundstücksabverkauf hat begonnen

Die Schulden Wiessees sind spätestens nach dem Kauf des Jodschwefelbad-Areals so sehr gestiegen, dass der Gemeinde beinahe nichts anderes mehr übrig bleibt als die über Jahrzehnte angesparten Rücklagen aufzulösen. Dazu gehören auch Gemeindewohnungen, Häuser und Grundstücke. Ein Grundstück hat vor kurzem den Besitzer gewechselt. Laut Angebot lag der Preis bei 325.000 Euro. Weiterlesen…

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme