Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Umgang mit dem Virus im Landkreis Miesbach

Masern – Panikmache oder echte Gefahr?

Nach dem Masernausbruch in Berlin, bei dem ein Kleinkind ums Leben kam, machen sich nun besorgte Eltern Gedanken darüber, ob ihre Kinder ausreichend geschützt sind. Im Landkreis Miesbach sind derzeit noch keine Fälle bekannt. Ärzte empfehlen allerdings, sich – falls nicht schon passiert – impfen zu lassen. Panikmache oder ernstzunehmende Gefahr? Weiterlesen…

Sponsored Post

Sportmedizinische Untersuchungen beim TUS Holzkirchen

Nachwuchskicker mit Profi-Behandlung

Eine Medizinische Untersuchung wie die Profisportler des FC Bayern: Das bekommen demnächst auch die Nachwuchskicker des TUS Holzkirchen. Möglich macht das eine Kooperation mit der TU München. Bayernweit ist das ein bisher einzigartiger Service. Weiterlesen…

Bayernweit soll in jeder Fünften gesundheitsschädliches Aluminium sein

Belastete Brezn im Tal?

Eine Brotzeit ohne Breze? Daran ist nicht zu denken. Und doch wird es jetzt brenzlig für das geschlungene Backwerk. Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, sind Bayerns Brezn mit Aluminium belastet. Grund sind die Bäcker, die von Stahlblechen oder Backpapier nichts halten. Gilt das auch für das Tal? Wir haben einige hiesige Bäcker befragt. Weiterlesen…

Steigende Spenderzahlen im Tegernseer Tal

Ist Blutspenden wieder in?

Der Blutspendedienst München, der ganz Oberbayern mit Konserven versorgt, hat ganz aktuell die Ergebnisse der vergangenen Jahre veröffentlicht. Dabei schneidet das Tegernseer Tal bei den Blutspendern relativ gut ab. Aber warum spenden in Deutschland nur circa drei Prozent regelmäßig? 66 Prozent der hier lebenden Menschen benötigen einmal im Leben ein Blutprodukt, es geht uns also Weiterlesen…

Anzeige | Hier können Sie werben

Welche Belastungen für die Gesundheit zu erwarten sind

Macht uns der Verkehr im Tal krank?

Staus rund um den See sind usus. Lösungen scheinen in weiter Ferne zu sein. Das lange Stehen in der Blechlawine ist mindestens nervig – doch wie wirkt sich eigentlich der Straßenverkehr auf unsere Gesundheit aus? Lärmbelästigungen sind real. Viele fühlen sich dadurch belästigt. Doch Verkehr stört nicht nur die Ohren. Er macht auch krank. Weiterlesen…

Wintersonne gegen schlechte Stimmung

Von Sonnenstrahlen und frischer Luft

Der Winter sollte für Mitteleuropäer eigentlich kein Problem sein, sagt Apotheker Andreas Obermüller. Schließlich gibt es den Wechsel der Jahreszeiten nicht erst seit vorgestern. Trotzdem schlagen trübes Wetter und kurze Tage den Menschen aufs Gemüt. Abhilfe schafft, sich auf Positives zu konzentrieren, professioneller Rat vom Experten und vielleicht auch der eine oder andere Strahl Wintersonne. Weiterlesen…

Ärztemangel kein Thema am Tegernsee

„Keiner geht ohne Nachfolger in Ruhestand“

Ärztemangel? Nicht im Tal! Geradezu paradiesische Zustände herrschen für die Menschen rund um den Tegernsee – auch, was deren medizinische Versorgung angeht. Während das Internetportal Kliniken.de dem Freistaat Bayern einen Mangel an Fach- und Allgemeinärzten attestiert, gibt es im Landkreis Miesbach eine Überversorgung. Die Ärzteschaft ballt sich dabei vor allem in den Gemeinden rund um Weiterlesen…

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme