Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Gamsgeiß geschossen - Fall beschäftigt weiter die Gerichte

Drückjagd noch nicht ausgestanden

Wie berichtet, schoss vor einem Jahr Dominik F. dem Kitz die Mutter weg, laut Jagdgesetz verboten. Das Amtsgericht Miesbach verurteilte den Jäger zu einer Geldstrafe. Doch gegen das Urteil legten Verteidigung und Staatsanwaltschaft Berufung ein. Nun liegt der Fall beim Münchner Landgericht. Weiterlesen…

Nach Entzug der Konzession für Schulz-Klinik Im Sonnenfeld

Halb Klinik, halb Hotel

Nun ist es amtlich. Der Wiesseer Privatklinik Im Sonnenfeld wurde vom Verwaltungsgericht München die Konzession entzogen. Das Urteil ist rechtskräftig. Jetzt will der Betreiber Udo Schulz daraus ein Landhotel machen. Ein Antrag auf Nutzungsänderung liegt zwar noch nicht vor. Doch die Webseite gibt es schon. Und auch die Gemeinde steht dem Projekt positiv gegenüber – Weiterlesen…

Anzeige| Hier können Sie werben

Tegernseer Missbrauchs-Prozess mit Zeugenbefragung fortgesetzt

„Das sind krasse Fragen“

Im Tegernseer Missbrauchs-Prozess begann das Landgericht in München heute damit, die Opfer zu befragen, die der Angeklagte Ulf G. in einem Zeitraum von 14 Jahren im Tegernseer Tal sexuell missbraucht haben soll. Weiterlesen…

406 Fälle von sexuellen Übergriffen - Mutmaßlicher Täter vor Gericht

Schwerer Kindesmissbrauch am Tegernsee

In München begann heute vor dem Landgericht ein Prozess wegen sexuellen Missbrauchs in 406 Fällen. Opfer waren 16 Buben und männliche Jugendliche aus dem Tegernseer Tal im Alter zwischen acht und achtzehn Jahren: „Er war wie eine Vaterfigur.“ Dabei legt die Anklage dem mutmaßlichen Täter kaum vorstellbare Taten zur Last. Der aber beteuerte vor Gericht Weiterlesen…

Sponsored Post

Streit um Maklerprovision für ehemaliges Wiesseer Hotel Lederer

RDR muss 221.161 Euro zahlen

Zweite Aktualisierung vom 18. Juni / 15:11 Uhr Nun ist der Fall klar zwischen dem Schlierseer Maklerbüro Alpen-Immo.Net und dem derzeitigen Besitzer des ehemaligen Hotels Lederer, der Firma RDR. Bereits vor einem Jahr wurde vor Gericht über eine fällige Provision gestritten. Nun steht das endgültige Urteil fest: RDR muss zahlen. Weiterlesen…

Nach Angriff in Ostin: Prozessbeginn am Landgericht

Plötzliche Attacke unter Alkohol

Der Prozess gegen den Fischbachauer, der im vergangenen Sommer einen Besucher des Ostiner Waldfestes auf dem Nachhauseweg unvermittelt mit einer Eisenstange angegriffen hatte, begann heute in München. Die Anklage der Staatsanwaltschaft spricht von versuchtem Mord. Doch wer jetzt einen typischen Schläger oder einen Skinhead auf der Anklagebank erwartet, der irrt. Weiterlesen…

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Rottacher Mordfall vor Gericht - Urteil für Freitag erwartet

Man hatte ihr die Tat nicht angemerkt

„Bis dass der Tod euch scheidet“ ‒ so könnte man das Ende der Beziehung zwischen Uschi D. und Helmut B. beschreiben. Das Paar hatte sich getrennt, weil sich die 49-Jährige vor dem Münchner Landgericht für den heimtückischen Mord an einer Rottacher Boutiquebesitzern verantworten muss. Ihr früherer Lebensgefährte war bereits vor Gericht erschienen. Und auch Aussagen Weiterlesen…

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme