Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Kreisausschuss lehnt Kostenübernahme für Asylbewerberunterkünfte ab

400 Euro pro Flüchtling – kein Cent mehr

In der Kreisausschusssitzung am vergangenen Mittwoch stand das Thema „Flüchtlinge“ erneut auf der Tagesordnung. Vor allem bei der Frage der Finanzierung der Ausstattung von Asylbewerberunterkünften positionierte sich das Gremium eindeutig. Für die Flüchtlinge bedeutet das weniger Annehmlichkeiten Weiterlesen…

Kreisausschuss lehnt Kostenübernahme für Asylbewerberunterkünfte ab

400 Euro pro Flüchtling – kein Cent mehr

In der Kreisausschusssitzung am vergangenen Mittwoch stand das Thema „Flüchtlinge“ erneut auf der Tagesordnung. Vor allem bei der Frage der Finanzierung der Ausstattung von Asylbewerberunterkünften positionierte sich das Gremium eindeutig. Für die Flüchtlinge bedeutet das weniger Annehmlichkeiten Weiterlesen…

Areal aus Flächennutzungsplan gestrichen

Weyarn kämpft um Grundstück

[googlemaps https://mapsengine.google.com/map/embed?mid=z0kCZiu6bMbw.kn96oRfhzQlk&w=740&h=280] Die Gemeinde Weyarn kämpft um ein Grundstück, dass das Landratsamt (LRA) aus dem Flächennutzungsplan gestrichen hat. Daher traf man sich gestern vor Gericht. Die Argumente der Gemeinden überzeugten jedoch nur wenig. Jetzt muss der Gemeinderat entscheiden. Weiterlesen…

Asylbewerber in Fachklinik nach Gauting verlegt

Erneut TBC-Fall in Tegernsee

Die vermeintlich harmlose Lungenerkrankung eines 39-jährigen Nigerianers hat sich nun doch als Tuberkulose herausgestellt. Es ist bereits der zweite Fall dieser Art in Tegernsee. Dieses Mal konnten die Verantwortlichen aber sofort handeln. Weiterlesen…

Regierung aktiviert erneut den Notfallplan Asyl

100 neue Flüchtlinge kommen mit Bussen

Die Regierung von Oberbayern hat für den Landkreis Miesbach nun bereits das zweite Mal den Notfallplan Asyl aktiviert. Das bedeutet, dass der Landkreis für eine bestimmte Zeit eine Erstaufnahmeeinrichtung stellen muss. Bereits am Montag kommen die ersten 100 Flüchtlinge mit Bussen aus München. Weiterlesen…

Infoabend Asyl in Warngau: „Müssen der Verantwortung gerecht werden“

Applaus für die Menschlichkeit

Asylbewerber sind für Warngau nichts Neues. Doch weil bis Jahresende rund 50 weitere Flüchtlinge in der Gemeinde unterkommen sollen, gab es bei der gestrigen Infoveranstaltung Redebedarf. Die üblichen Befürchtungen und Vorurteile trafen dabei jedoch auf eine große Mehrheit hilfsbereiter und offener Warngauer. Am Ende des Abends standen ein stolzer Bürgermeister und die Erkenntis: Warngau ist Weiterlesen…

"Flüchtlingskrise": Landrat nimmt Freistaat in die Pflicht

Rzehak fordert 4,5 Millionen Euro extra

Landrat Wolfgang Rzehak sieht einen „beispiellosen Flüchtlingsdruck“ und stellt daher klare Forderungen an Bundes- und Staatsregierung. Für 2016 erwartet das Landratsamt nicht erstattete Kosten in Höhe von 4,5 Millionen Euro. Doch es geht um mehr als nur ums Geld: Auch in puncto Sicherheit fühlen sich die Verantwortlichen allein gelassen. Weiterlesen…

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme