Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Neuer JU-Chef will in Wiessee etwas bewegen

„Verkrustete Strukturen im Gemeinderat aufbrechen“

Am vergangenen Freitag wurde Maximilian Olberding zum neuen Vorsitzenden der Jungen Union Bad Wiessee gekürt. Und schon morgen will er sich auch für eine erfolgreiche Neugründung der JU Rottach stark machen. In einem ersten Interview erklärt Olberding, wie er in Zukunft wieder mehr junge Menschen für Politik begeistern will und was ihn persönlich antreibt. Dabei Weiterlesen…

Sponsored Post

Bürgerumfragen, Kandidatensuche, Neue Medien

CSU – die neue „Mitmachpartei“ im Tal?

Das Internet verändert die Politik. Daran wird kaum noch jemand Zweifeln. Der neu entstandene Wille zur Teilhabe beschäftigt dabei nicht nur die Wähler, sondern auch die Verantwortlichen in den Parteien. Die Entwicklung macht keinen Halt vor ländlichen Gebieten, sondern wird auch in Gegenden, wie dem Tegernseer Tal, getestet und immer mehr in den Alltag integriert. Weiterlesen…

Kommentar zum verlorenen Vertrauen zwischen Politik und Bürger

Treueschwüre und Kontrollwahn

„Die Botschaft hör‘ ich wohl, allein mir fehlt der Glaube.“ Goethes Faust meinte damit die Zweifel an der Auferstehungsbotschaft. Andere verbinden damit die immerwährenden Beschwörungen, Versprechungen und Ankündigungen der Politiker. Zwischen Bürger und Politik wird Glaube und Vertrauen mehr und mehr ersetzt: Durch Forderungen nach Transparenz und daraus entstehender gegenseitiger Kontrolle. Auswirkungen einer Beziehungskrise. Weiterlesen…

Digitale Plattform zur Bürgerbeteiligung am Tegernsee geht an den Start

Beteiligen Sie sich online an der Lokalpolitik

Wie könnte Sie aussehen, die digitale Bürgerbeteiligung im Tegernseer Tal? Wir wollen es gemeinsam mit Ihnen ausprobieren. Dazu haben wir einen digitalen Marktplatz eingerichtet, auf dem gemeinsam und rein online diskutiert werden kann. Ein Ort, an dem Ideen gesammelt und ausgearbeitet werden können. Wir sehen es als Möglichkeit im Kleinen positiv an der Politik im Weiterlesen…

Anzeige | Hier können Sie werben

Digitaler Bürgermarktplatz für politische Beteiligungsmöglichkeit am Tegernsee

Gräben zwischen „Onlinern“ und „Offlinern“ schließen

Der Tegernseer SPD Stadtrat Thomas Mandl hat letzten Dienstag ein Stückchen Zukunft vorgestellt: Liquid Democracy, eine relativ neue Form politischer Beteiligung. Wie erwartet, war der Austausch schwierig: Zu technisch die Begriffe. Zu bedrohlich die Angst vor dem Verlust gewohnter Strukturen. Viele dieser Sorgen sind allerdings unbegründet. Aus dem Grund wollen wir von der Tegernseer Stimme Weiterlesen…

"Digitaler Bürgermarktplatz" startet am 10. Oktober

Zeit für eine neue Diskussionskultur

Es wird viel diskutiert auf der Tegernseer Stimme. So kommt es bei einigen Artikel auch mal zu 20, 30 oder mehr Kommentaren. Das freut uns sehr, weil es genau diese offene Diskussionskultur ist, die lokale Themen unserer Meinung nach voranbringen kann. Bis auf wenige Ausnahmen laufen die meisten Diskussionen dabei diszipliniert und zielführend ab. Und Weiterlesen…

Warum Friesland ein Vorbild für Bürgerbeteiligung am Tegernsee werden kann

Den Bürgern eine starke Lobby geben

Die Suche nach neuen Formen der Bürgerbeteiligung beschäftigt die Politik. Landauf, landab wird nach Möglichkeiten gesucht, den Menschen eine Stimme zu geben. Egal, ob der Gmunder Bürgermeister beim Maximilian oder die Kanzlerin, die sich beim Dialog über Deutschland letzte Woche mit Bürgern getroffen hat, um deren Ideen und Wünsche zu diskutieren. Der Wunsch, sich einzubringen Weiterlesen…

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme