Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
1201

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Grünen-Leserstimme zum Ratsbegehren zur Geothermie

“Ein Angriff auf die Demokratie”

Das Thema Geothermie bewegt in Holzkirchen weiter die Gemüter. Gestern konnte FWG-Gemeinderätin Birgit Eibl ihre Meinung zu dem Thema kundtun. Nun kommt natürlich auch die Gegenseite bei uns zu Wort. Die Grünen finden: Mit einem Ratsbegehren ist das Geothermie-Projekt tot. So oder so. Weiterlesen…

Otterfinger Gemeinderat berät über Bürgerbegehren

Gemeinsamer Nenner: Unmöglich

Das geplante Bürgerbegehren war das beherrschende Thema auf der jüngsten Gemeinderatssitzung in Otterfing. Doch schnell wurde klar, dass eine sachliche Diskussion darüber schwierig wird. Zu festgefahren die Standpunkte, zu tief die Gräben zwischen den Fraktionen. Weiterlesen…

Anzeige| Hier können Sie werben

Nächste Gemeinderatssitzung in Otterfing

Sportzentrum im Fokus

Die Diskussion um den Standort für das neue Sportzentrum geht am kommenden Dienstag in die nächste Runde. Dann fordert ein Teil des Gemeinderates eine Auflistung der genauen Kosten und Planungen für das Projekt. Zudem soll darüber abgestimmt werden, ob dem Bürgerbegehren noch ein Ratsbegehren entgegensetzt werden soll. Weiterlesen…

Deutsche Rentenversicherung stellt Alternativplanung in Aussicht

Tegernsee: Klinik-Betreiber lenkt ein

Zweite Aktualisierung vom 20. Dezember / 19:53 Uhr Nun also doch. Nach der massiven Kritik an den Neubauplänen der Orthopädischen Klinik auf der Point will sich die Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd Gedanken über Nachbesserungen machen. So bedauert DRV-Pressesprecher Jan Paeplow, dass bisher der Eindruck in der Öffentlichkeit entstanden sei, die DRV wäre nicht kompromissbereit. „Das Weiterlesen…

Sponsored Post

Positive Neuigkeiten für Tegernseer Stegbefürworter

Bürger spendet 80.000 Euro für Stegbau

Zweite Aktualisierung vom 27. März/9:47 Uhr Nachdem bereits Ende vergangener Woche öffentlich geworden war, dass der geplante Tegernseer Steg rund 220.000 Euro weniger kosten soll, gibt es nun weitere positive Nachrichten für die Steg-Befürworter. So hat Bürgermeister Peter Janssen auf der gestrigen Stadtratssitzung bekannt gegeben, dass ein Tegernseer Bürger 80.000 Euro für den Bau des Weiterlesen…

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme