Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
844

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Jugendliche Flüchtlinge von Wiesseer Feuerwehr begeistert

Integration durch Ehrenamt

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=JhuUqeosSho&w=740&h=400] Kaum eine Frage brennt der Politik und den Menschen derzeit so unter den Nägeln wie diese: Wie können Asylbewerber integriert werden? Für die minderjährigen Flüchtlinge in Bad Wiessee hat sich der Zweite Bürgermeister etwas Besonderes ausgedacht: Sie sollen das Ehrenamt kennenlernen und so Teil der Gesellschaft werden. Die TS zeigt in einer Video-Reportage, Weiterlesen…

Debatte um Wiesseer Kommunalunternehmen

Ein Treffen – drei Meinungen

Die Besetzung des Verwaltungsrates fürs das Wiesseer Kommunalunternehmen sorgt für Aufregung. Die ranBW-Gruppe sieht sich benachteiligt und drängt auf eine erneute Abstimmung. Im Wiesseer Rathaus ist man jedoch anderer Meinung. Ein Schlichtungsgespräch sollte nun die Lösung bringen. Das Ergebnis bietet Raum für Spekulationen. Weiterlesen…

Anzeige| Hier können Sie werben

Ratsmitglied Thim droht mit Kommunalaufsicht

Neues aus Bad Wirrsee

Das Wiesseer Kommunalunternehmen (KU) entwickelt sich zur unendlichen Geschichte. Am Donnerstag Abend legte der Gemeinderat fest, wer künftig im Verwaltungsrat sitzen soll. Auch die fraktionslose Beate Meister bekam einen Sitz. Vertreter von ranBW wollen das nicht akzeptieren und drohen einmal mehr mit der Kommunalaufsicht. Weiterlesen…

Wiesseer Kommunalunternehmen

Höß-Vorschlag sorgt für Aufregung

Das geplante Kommunalunternehmen für die über 200 Gemeindewohnungen ist das große Streitthema der Wiesseer. Gestern befasste sich der Gemeinderat erneut mit der Frage, wer die Firma künftig leiten soll. Ein Vorschlag von Bürgermeister Peter Höß sorgte dabei für großen Unmut. Weiterlesen…

Sponsored Post

Rückschlag für BOS-Projekt an der Aueralm

In seltener Eintracht gegen den Mast

Schon seit einigen Wochen ist klar, dass im Bereich der Aueralm ein weiterer Sendemast für BOS-Funk errichtet werden soll. Der Wiesseer Gemeinderat wollte in seiner Sitzung am Donnerstag über die dazu nötige Zuwegung entscheiden. Doch plötzlich herrschte dort ungewohnte Einigkeit: „Der Standort muss neu diskutiert werden.“ Weiterlesen…

Wiesseer CSU weist Vorwürfe von SPD-Gemeinderätin zurück

„Werden uns nicht mundtot machen lassen“

Aktualisierung vom 9. Februar 2015 / 16:09 Uhr Die Wiesseer CSU wehrt sich gegen eine Behauptung der SPD-Gemeinderätin Klaudia Martini. Diese hatte der Partei vorgeworfen, eine anonyme Beschwerde beim Staatsministerium eingereicht zu haben. Doch der Vorsitzende Florian Sareiter bestreitet dies. Weiterlesen…

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Ein Kommentar zum Streit im Wiesseer Gemeinderat

Bauerntheater an der West Bank

„Prokrastinieren“ – so lautet der Fachbegriff. Man hat wichtige Dinge zu tun, aber kümmert sich um den letzten Mist. Die Heimstätte dieses Phänomens: der Wiesseer Gemeinderat. Statt sich mit den wirklich dringenden Fragen zu beschäftigen, befasst man sich lieber mit persönlichen Befindlichkeiten. Derzeitiger Lieblingsstreitpunkt: das Gehalt von Robert Huber. Weiterlesen…

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme